fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 12.12.17 / 16:30

Steinhoff mit Top-News: Geldgeber signalisieren Unterstützung

Auftamen bei Steinhoff (WKN: A14XB9)? Einem aktuellen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge haben wesentliche Kreditgeber des skandalumwitterten Handelskonzerns ihre Bereitschaftung signalisiert, den Konzern weiter zu unterstützen.

Konkret habe man von mindestens drei wesentlichen Geldgebern die Unterstützung in Bezug auf eine Kreditlinie über mehr als 1 Milliarde Euro signalisiert bekommen, heißt es aus Verhandlungskreisen. Die Schulden stünden dem Vernehmen nach in drei Wochen zur Tilgung an. Die Aufschiebung der Rückzahlung soll am kommenden Dienstag im Rahmen des angekündigen Treffens mit den finanzierenden Banken diskutiert werden. Bis dahin könnte Steinhoff heutigen Berichten zufolge bereits weitere Liquidtät aus Beteilungsverkäufen generiert haben.

[adrotate banner="2"]

Nutzen Sie unbedingt unseren Live Chat, um schneller als die Masse über die neuesten Entwicklungen informiert zu werden.

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens Steinhoff International Holdings und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Auftamen bei Steinhoff (WKN: A14XB9)? Einem aktuellen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge haben wesentliche Kreditgeber des skandalumwitterten Handelskonzerns ihre Bereitschaftung signalisiert, den Konzern weiter zu unterstützen.

Konkret habe man von mindestens drei wesentlichen Geldgebern die Unterstützung in Bezug auf eine Kreditlinie über mehr als 1 Milliarde Euro signalisiert bekommen, heißt es aus Verhandlungskreisen. Die Schulden stünden dem Vernehmen nach in drei Wochen zur Tilgung an. Die Aufschiebung der Rückzahlung soll am kommenden Dienstag im Rahmen des angekündigen Treffens mit den finanzierenden Banken diskutiert werden. Bis dahin könnte Steinhoff heutigen Berichten zufolge bereits weitere Liquidtät aus Beteilungsverkäufen generiert haben.

[adrotate banner="2"]

Nutzen Sie unbedingt unseren Live Chat, um schneller als die Masse über die neuesten Entwicklungen informiert zu werden.

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens Steinhoff International Holdings und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare