Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 30.09.14 / 22:51

Spherix explodiert: Kommt das große Geld?

spherixMonatelang wurde die Aktie von Spherix (WKN: A1J40G) zuletzt heruntergeprügelt; selbst die wichtige Marke von einem Dollar konnte das Papier des NASDAQ-gelisteten IP-Unternehmens nicht halten. Umso heftiger der heutige Knall, mit dem sich die Käuferseite eindrucksvoll zurückmeldet und die Aktie unter heftigen Umsätzen um mehr als 50% ins Plus befördert! Als kurzfristige Kurskatalysatoren gelten zwei "Markman Hearings" an diesen Donnerstag, dem 2. Oktober (verschoben auf den 10. November, Anm. d. Redaktion v. 01.10.14). Bei den Terminen handelt es sich um die gerichtliche Beweisaufnahme in zwei Streitfällen gegen die asiatischen Elektronikkonzerne VTech und Uniden, die für Spherix möglicherweise satte Einnahmen in Höhe von vielen Millionen Dollar bedeuten. Wir hatten die Chancen bei Spherix bereits im Mai ausführlich dargelegt, bevor die Aktie kurzzeitig um mehr als 100% an Wert gewann und Kurse oberhalb von 3 Dollar erreichte.

Bei laut letztem Stand 27,9 Millionen ausgegebenen Aktien und einem zum Halbjahresende ausgewiesenen Eigenkapital von rund 62 Millionen Dollar ergäbe sich ein innerer Wert von 2,23 Dollar für die Spherix-Aktie, die aktuell bei 1,56 Dollar aus dem Handel geht. In der Branche häufig anzutreffen ist eine Marktkapitalisierung, die das Eigenkapital  deutlich übersteigt, da sich letzteres durch die fortlaufende Abschreibung auf das ohnehin schwer zu bewertende geistige Eigentum reduziert und hohe Erträge aus Klagen oder Vergleichsvereinbarungen oftmals erst nach einigen Jahren fließen. Ähnlich wie Biotechwerte sind Investitionen in IP-Unternehmen daher in der Regel besonders chancen-, aber eben auch überduchschnittlich risikoreich. Heftige Kursausschläge wie aktuell wieder im Falle Spherix sind keine Seltenheit.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare