Solarrakete Jinko Solar: Bald neue Top-Zahlen?

von (mh)  /   12. Juni 2019, 11:38  /   unter Small Caps, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Plötzlich sind Jinko-Aktien (WKN: A0Q87R) an der NYSE knapp 24 US-Dollar pro ADS-Anteilsschein wert. Nach den Startschwierigkeiten im schlechten Gesamtmarktumfeld, das die Jinko-Aktie nach dem Quartalsbericht im November hatte, startete die Solarrakete durch von unter 10 auf 23,78 US-Dollar am Montag. 

Allein in den ersten vier Monaten hat Jinko Solar neue Modulaufträge in Höhe von 10,7 GW erhalten und damit einen Unternehmens- und Industrierekord aufgestellt. Die Produktion in Leshan in der Provinz Sichuan wird bald Monowafer im Umfang von 11,5 GW jährlich produzieren und voraussichtlich – das hören Aktionäre gerne – die Effizienz erhöhen.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Auslandsmärkte werden wichtiger

Im laufenden Jahr plant Jinko Solar nach Aussagen von Qian Jing (Vice President) gegenüber Bloomberg, den Anteil an ausländischen Erlösen am Konzernumsatz auf 85% zu steigern. 2018 lag die Quote bei 74%. Die größten Exportländer sind die Vereinigten Staaten, Mexiko und Australien. Zusammen erzielen sie fast ein Drittel der Erlöse. Mit steigenden Umsätzen in Übersee hat die Bedeutung der globalen Expansionsstrategie für Jinko in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Quelle: Jinko Solar

Der von vielen Seiten angedeutete „Rebound am chinesischen Solarmarkt“ ist in vollem Gang. Jinko erwartet für China 2019 einen leichten Rückgang der Solarneuinstallationen auf im Optimalfall 40 GW. Allerdings gibt es auch warnende Stimmen. So schlimm wie ursprünglich befürchtet kommt es aber wohl nicht.

Zur Stärkung seiner Finanzausstattung warb Jinko kürzlich eine höhere Millionensumme ein. Dass die Aktie jetzt auf neue Höhen klettert, darf als starkes Zeichen gewertet werden.

Mega-Prozente für SD-Follower seit Tipp im November

SD-Leser, die zu unserem Tipp im November Jinko-Aktien kauften, liegen komfortable +140% vorn. Am Tag unseres Tipps erreichte das Papier 9,81 US-Dollar. Seitdem zieht der Kurs nach oben und schloss gestern auf 23,57 US-Dollar.

SD-Leser nehmen den Aufwärtstrend voll mit. Quelle: ariva.de

Die Jinko-Aktie notiert nur wenig unter dem Jahreshoch vom Montag bei knapp 24 US-Dollar. Anleger könnten mit ihren Käufen auf ein starkes Auftaktquartal mit verbesserten Erfolgskennzahlen zielen. Die Q1-Zahlen erwartet Jinko Solar am 28. Juni. Dann wird sich auch CEO Chen im Analysten-Call äußern.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons