Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 01.10.20 / 17:03

SailPoint Technologies: Die kennen Dich, aber Du die nicht!

Eine der stärksten Aktien an der Wall Street war in den letzten Tagen das Papier von SailPoint Technologies (WKN: A2H7XF). Ein Unternehmen, dessen Namen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben dürften, oder?

Dabei ist SailPoint Technologies ein hochinteressantes Unternehmen, das zudem eines der wenigen Hightechunternehmen ist, dass nicht im Silicon Valley beheimatet ist. Vielmehr wurde SailPoint Technologies im Jahr 2005 in Austin, Texas (USA) gegründet und konzentriert sich auf Lösungen für das Identitätsmanagement. Auf dieser Basis ermöglicht man dann die sogenannte Governance für den unstrukturierten Datenzugriff.

Was aber bedeutet das nun eigentlich genau?

Mit diesem Fachchinesisch werden Sie nun nicht viel anfangen können. Daher schreibe ich es kurz: Mit den Softwarelösungen von SailPoint Technologies wird Ihre Identität festgestellt und anschließend auf dieser Basis ein Zugriff auf gewisse Daten erlaubt oder eben verweigert. Somit kann man SailPoint Technologies wohl getrost dem derzeit boomenden Sektor Sicherheitssoftware/Cyber Security zuordnen. Wenngleich ich einräumen muss, dass SailPoint Technologies noch ein eher kleiner Player in diesem zukunftsträchtigen Marktsegment ist.

Daher mag die Überschrift des Artikels mit "Die kennen Sie, aber Sie die nicht!" heute noch etwas provokant wirken. Aber SailPoint Technologies gilt als eines der technologisch führenden Unternehmen in seinem Bereich und ist daher entsprechend wachstumsstark. So mag es sein, dass Sie bis heute noch nie mit den Softwarelösungen des Unternehmens in Berührung gekommen sind. Aber das kann sich in nächster Zeit durchaus ändern! Wobei es nicht ungewöhnlich wäre, wenn Sie das nicht mal bemerken würden...

Fundamental sehr hohe Bewertung, aber...

Womit ich zur Aktie kommen möchte. Wir sprechen hier aktuell über einen Börsenwert in Höhe von rund 4,15 Milliarden US-Dollar. Demgegenüber stand im Geschäftsjahr 2019 ein Jahresumsatz in Höhe von gut 288,5 Millionen US-Dollar sowie ein Nettoverlust in Höhe von 8,5 Millionen US-Dollar. Das Geschäftsjahr 2020 steht natürlich auch bei SailPoint Technologies unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie.

Demnach dürfte der Jahresumsatz deutlich stärker zulegen und um die 350 Millionen US-Dollar erreichen. Zudem dürfte der Gesellschaft die Rückkehr zur Profitabilität gelingen. Dennoch wirkt die fundamentale Bewertung mit einem aktuellen 2020er KUV von knapp 12 sowie einem entsprechenden KGV von circa 1.200 sehr hoch. Wobei wir bei anderen, zum Teil deutlich schlechter aufgestellten, Unternehmen ähnlich hohe oder sogar noch höhere Bewertungen sehen.

Insofern halte ich einen Kauf der Aktie an schwachen Tagen für durchaus noch vertretbar. Zumal der Titel erst kürzlich, mit dem Anstieg auf ein neues Allzeithoch, ein starkes charttechnisches Kaufsignal geliefert hat. Das Kursziel auf Basis dieses charttechnischen Kaufsignals liegt zwischen 48 und 50 USD und sollte in den nächsten Tagen erreicht werden. Um oder gar über 50 USD würde ich dann jedoch auch bei SailPoint die Segel streichen, sprich langsam (Teil)Gewinne realisieren!

SailPoint Technologies-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die SailPoint Technologies-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare