Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Rheinmetall-Aktie: Es läuft weiter rund

Tim Krupka / 14.11.22 / 12:00

Für Rheinmetall (WKN:703000) und seine Aktionäre sind es einmal mehr spannende Nachrichten, die an diesem Montag zu vernehmen sind. Nach der Ankündigung, das spanische Unternehmen Expal Systems SA für knapp 1,2 Milliarden € übernehmen zu wollen, kann die Aktie ihre ohnehin schon starke Performance der vergangenen Tage nochmals intensivieren. Das Rheinmetall-Papier verzeichnet bis zum Mittag ein Plus von mehr als 3,8% auf nunmehr 171 € je Anteil.

Der Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall AG ist aktuell der größte Hauptwaffensystem-Lieferant der Bundeswehr. Das Unternehmen dürfte damit am stärksten vom dramatisch erhöhten deutschen Militärbudget profitieren und sich in den nächsten Jahren einen bedeutenden Anteil des 100-Milliarden €-Sondervermögens für die Truppen sichern. An der Börse hat der MDAX-Konzern derzeit einen Wert von rund 7,5 Milliarden €.

Strategisch richtiger Schritt?

Laut Medienberichten soll Rheinmetall sein Konzern-Imperium weiter ausbauen und nun den spanischen Munitionshersteller Expal Systems SA für knapp 1,2 Milliarden € aufkaufen. Die Transaktion soll nach Angaben des Düsseldorfer Rüstungsunternehmens spätestens im Sommer 2023 abgeschlossen sein.

Mit dem Deal wolle man vor allem das Kerngeschäft im Bereich Waffen, Munition und Antriebe nachhaltig absichern und zudem auf eine Ausweitung der bislang bestehenden Produktionskapazitäten setzen, wie Rheinmetall verlauten ließ.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Schwacher Euro und langanhaltende Inflation - so vermeidest Du Verluste
  • Finde heraus, wie Du Dich vor dem Sinkflug des Euros noch retten kannst
  • Erfahre alles über Strategien, um sich effektiv vor dem Euro-Crash zu schützen

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Standorte bleiben erhalten

Die Expal Systems SA dürfte im Geschäftsjahr 2022/2023 ersten Schätzungen zufolge einen Umsatz in Höhe von knapp 400 Millionen € erzielen, wobei die Gesamtkapazität der Firma auf etwa das Doppelte taxiert wird.

Nach aktuellem Stand sollen alle operativen Standorte der Spanier erhalten bleiben. Rheinmetall kam zuletzt übrigens auf einen Umsatz von fast 5,7 Milliarden €.

Verdoppler in diesem jahr

Insgesamt darf sich Rheinmetall über die Entwicklungen in diesem Jahr wohl kaum beschweren. Unterm Strich steht an der Börse bislang beispielsweise ein sattes Plus von mehr als 100%, auch mit Blick auf die Finanzkennzahlen hätte es die Düsseldorfer weitaus schlechter erwischen können.

Erst kürzlich wurden die Quartalszahlen für das dritte Jahresviertel bekannt. Hier konnte Rheinmetall sowohl bei den Umsätzen als auch beim operativen Ergebnis überzeugen. Zudem dürften die letzten Monate des Jahres 2022 nochmals für einen kräftigen Schwung sorgen, wie CEO Armin Papperger verkündete.

Nach der Bekräftigung der Jahresprognose, wonach der Konzernumsatz organisch um nahezu 15% zulegen und sich die operative Ergebnisrendite im Bereich knapp oberhalb der 11%-Marke bewegen könnte, reagierten die Investoren sichtlich positiv und schickten die Rheinmetall-Aktie erneut auf Bergfahrt. Allein in den zurückliegenden vier Wochen durften sich die Aktionäre bereits über Zuwächse von über +17,7% freuen.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Lerne worauf es bei der Anlageentscheidung ankommt und welche Faktoren wichtig sind
  • Finde heraus, was bei Deinem individuellen Dividendenportfolio zu beachten ist
  • Erfahre alles über die 7 Goldenen Regeln, für maximale Erträge und Zinsen

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Ausblick bleibt positiv

Viel zu meckern gibt es bei Rheinmetall folglich nicht – das jedenfalls gilt für den aktuellen Zeitpunkt. Es wird sich zeigen, ob die Akquisition der Expal Systems SA so reibungslos wie gewünscht ablaufen wird.

Wer bereits investiert ist, sollte die Gewinne laufen lassen, die weiteren Entwicklungen aber natürlich trotzdem regelmäßig im Auge behalten.

Rheinmetall-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Rheinmetall-Aktie.

Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenSonstiges
Weitere Artikel

Kommentare