Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 29.10.19 / 16:02

publity AG: Goldene Jahre voraus?

Für eine Büroimmobilie zwischen Düsseldorf und Essen hat die publity AG einen namhaften Mieter gewonnen. Auf 1.400 Quadratmetern wird thyssenkrupp für fünf Jahre einziehen. publity-Vorstand Frank Schneider sieht den Deal als neuerlichen Erfolgsbeweis für die Konzernstrategie und zeigt sich zuversichtlich, den Vermietungsstand der im Februar erworbenen Immobilie "zügig weiter zu erhöhen".

Aktien der publity AG gehören in 2019 zu den absoluten Überfliegern unter den deutschen Nebenwerten. Rückblickend steht in 12 Monaten an der Börse eine Kursverdopplung für das Unternehmen, das bald in den Prime Standard wechseln will. publity würde mit dem Eintritt in den regulierten Markt formal in den Kandidatenkreis zur Aufnahme von beispielsweise in den SDAX vorrücken.

"Lage, Lage, Marge"

Gemäß dem Konzernmotto "Lage, Lage, Marge" sucht publity attraktive Standorte und die findet es wohl oft in oder nahe den deutschen Metropolregionen. So konzentrieren sich die Investitionen von publity in Gewerbeimmobilien und Büroobjekte auf die Regionen Frankfurt, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart. Zu den spektakulärsten Transaktionen des Unternehmens in 2019 zählen unter anderem der Verkauf des St. Martin Towers in der Frankfurt City West, in dem 26.000 Quadratmeter vermietet werden können.

publity sieht sich selbst als einen der "aktivsten Akteure am Immobilienmarkt" hierzulande. Die ambitionierte Gruppe operiert dabei mit spezialisierten Tochtergesellschaften, die teils für den Ewerb der Objekte zuständig sind. Ferner legt der publity-Konzern auch geschlossene Immobilienfonds auf und ist im Management von notleidenden Immobilienkrediten tätig.

Was bringt die Zukunft?

Der publity-Konzern schreibt steigende Gewinne und das bleibt an der Börse nicht unbemerkt. Das Konzernergebnis verbesserte sich von 10,6 Millionen Euro in 2017 auf 24,6 Millionen Euro in 2018. 2019 wird eine weitere Verdopplung auf rund 50 Millionen Euro erwartet.

Aktionäre richten ihren Blick für gewöhnlich nach vorne und schickten die publity-Aktie im Jahresverlauf steil nach oben. Thomas Olek, der die Geschicke bei publity lenkt und dessen größter Einzelaktionär ist, ließ sich von "Euro am Sonntag" jüngst mit den Worten zitieren: "Es wird noch viele Rekorde geben."


Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare