fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 14.02.20 / 19:00

pferdewetten.de: Anleger im News-Glück

Wie die pferdewetten.de AG (WKN: A2YN77) heute mitteilt, wird die EBIT-Prognose für 2019 in der Bandbreite von 1,0 bis 2,0 Millionen Euro deutlich übertroffen. Nach aktueller Einschätzung gehe der Vorstand nun von 2,3 bis 2,7 Millionen Euro Profit vor Zinsen und Steuern aus.

In der letzten Konzern-Zwischenmitteilung berichtete der Vorstand von einer „dynamischen“ Entwicklung. Aufgrund dessen war ein erfreuliches zweites Halbjahr 2019 abzusehen. Man sei „auf einem guten Weg, die Ziele 2019 frühzeitig zu erreichen“, hieß es vom Vorstand seinerzeit. Nun kann man die Prognose sogar toppen.

Kunden wetten mit höheren Einsätzen

pferdewetten.de ist der unangefochtene Marktführer im Bereich der deutschen Online-Pferdewetten, wobei Nutzer des Online-Angebots international wetten können. Laut dem Düsseldorfer Wettanbieter profitiere man von dem Trend, dass Kunden mit höheren Einsätzen spielten.

Die pferdewetten.de AG konnte dank dem gleichnamigen Portal in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung bei den Wett- und Gaming-Erträgen erzielen. Die Gewinnentwicklung hinkte dem allerdings hinterher. Aktuell wird der Markteintritt in den Sportwettbereich versucht, was das hochprofitable Geschäft der Pferdewetten im Konzernergebnis schmälert.

Die Aktie kann sich heute vor Käufern kaum retten. Unter dem höchsten Handelsvolumen des Jahres knallt der Kurs im Tradegate-Handel um +7,27% auf 11,80 Euro. Ob es erfolgreich weitergeht, darüber dürfte auch der Markteintritt bei Sportwetten mitentscheiden.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von pferdewetten.de in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare