Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 21.02.17 / 16:00

OncoGenex präsentiert Apatorsen-Daten: Kommt die Sonderzahlung?

Wie von uns erwartet verkündete OncoGenex (WKN: A0Q8G8) Anfang des Jahres einen anstehenden Merger und der Aktienwert konnte sich kurzzeitig verdoppeln. Eine heute veröffentlichte Meldung weckt neue Hoffnung auf eine Sonderausschüttung an Aktionäre.

Im Rahmen des diesjährigen Genitourinary Cancers Symposium präsentierte OncoGenex nun einen ausführlichen Datensatz zu seinem Krebsmittel Apatorsen. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit des Wirkstoffs in Kombination mit Standardtherapien konnte sowohl in der Indikation Blasenkrebs als auch bei Prostakrebspatienten in umfangreichen Phase-2-Studien nachgewiesen werden. Während die Ergebnisse der Blasenkrebs-Studie bereits vergangenen Oktober verkündet wurden, scheint es sich bei den Prostatadaten um bislang unveröffentlichtes Material zu handeln.

"Diese Daten verstärken weiter unseren Glauben, dass Apatorsen durch das Abzielen auf das Heat Shock Protein 27 (Hsp27) über verschiedene Wirkmechanismen hinweg verbesserte Resultate für existierende Krebstherapien liefern kann", kommentiert CEO Scott Cormack.

80% Sonderzahlung in Aussicht

Richtig interessant wird es für Aktionäre bei der Aussage, nach der man sich derzeit in Gesprächen über eine Verpartnerung befände, um die Entwicklungsmöglichkeiten Apatorsens weiter zu erkunden. Wie bereits mit der Merger-Ankündigung mitgeteilt wurde, sollen OncoGenex-Aktionäre 80% der Nettoeinnahmen erhalten, die aus der Vermarktung des Medikamentenkandidaten an das Unternehmen fließen. OncoGenex selbst möchte sich nach dem Merger mit Achieve Life Sciences zukünftig nur noch auf das Rauchentwöhnungsmittel Cytisin konzentrieren.

Am kommenden Donnerstag wird die Biotechschmiede ihren Jahresbericht vorlegen und möglicherweise Einzelheiten zur anstehenden Fusion und potenziellen Apatorsen-Optionen präsentieren. Die Aktie hatte zuletzt oberhalb der Marke von 0,50 USD einen soliden Boden gebildet und klettert heute wieder über 0,60 USD. Das ist noch keinesweges zu teuer, denn bei unter 20 Millionen USD Börsenwert wird OncoGenex weiterhin unter Cash gehandelt.

Interessenkonflikt
Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens OncoGenex Pharmaceuticals und hat die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare