Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Old Mutual: Blue Chip mit 7% Dividendenrendite

Matthias Schulze / 05.09.22 / 16:59

Der altehrwürdige Versicherer und Vermögensverwalter Old Mutual hat am 30. August seinen Halbjahresbericht vorgestellt und mit einem Zahlenwerk überrascht, das die Strapazen der Pandemie weit hinter sich ließ. Umsatz und Profit stiegen überdurchschnittlich. Darüber hinaus wurde die Zwischendividende bekannt gegeben. Dem skeptischen Markt reichte die Vorstellung nicht und die Papiere des Lebensversicherers wurden zunächst abgestraft. Inzwischen zeigen sich erste Erholungstendenzen und die Aktie stabilisierte sich kurz vor Börsenschluss in Johannesburg bei 10,73 Rand (etwa 0,63 €).

Old Mutual ist ein panafrikanisches Versicherungsunternehmen, Bankhaus und Vermögensverwalter, das 1845 in Kapstadt gegründet wurde. Heute ist der Hauptsitz in Johannesburg und das Unternehmen beschäftigt 30.000 Mitarbeiter. Das Dienstleistungsangebot umfasst hochprofitable Lebensversicherungen, Sach- und Unfallversicherungen, Kredite und Darlehen sowie Finanzberatung und diverse Investmentprodukte. Old Mutual unterhält Niederlassungen in 14 Ländern, darunter Botswana, Namibia, Nigeria, Kenia, Tansania, Südsudan, Ghana, Ruanda und China.

Mit einer Marktkapitalisierung von 50,5 Milliarden Rand (etwa 2,9 Milliarden €) ist das Unternehmen nach Sanlam (WKN: A0HGK5) und Discovery (WKN: 338558 ) der drittgrößte Versicherer Südafrikas. Die Aktie hat ihre Heimatbörse an der JSE in Johannesburg und Zweitlistings in London, Namibia, Malawi und Zimbabwe.

Seitwärtstrend seit der Pandemie

Seit der Pandemie sind die Papiere von Old Mutual in einem lang gezogenen Seitwärtstrend gefangen. Am absoluten Tiefpunkt im Oktober 2020 notierten die Papiere bei 9,39 Rand (0,55 €) – ein Einbruch von über 50%. Im letzten September  sah es so aus, als ob das Schlimmste überwunden sei. Die Aktie konnte verlorenen Boden wettmachen und erzielte in den Spitzen Preise von 16,94 Rand (0,99 €). Den Omikron-Schock ließ die Aktie schnell hinter sich, ebenso die rigorosen Lockdowns mit Ausgangssperre und Alkoholverbot.

Aktien-Report jetzt kostenlos herunterladen (inkl. WKN)

  • Ein noch unbekanntes Unternehmen profitiert enorm vom deutschen Erdgas-Preis
  • Das ist die perfekte Absicherung gegen weiter stark steigende Gaspreise in Deutschland
  • Zusätzlich sind unglaubliche 30% Dividenden-Rendite möglich 

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Seit Jahresanfang abwärts

Doch seit Anfang des Jahres kannten die Anteilscheine von Old Mutual nur noch eine Richtung: abwärts. Im späten Handel schloss die Aktie bei 10,73 Rand (0,63 €). Die Analysten von Bank of America Securities haben ihr Kursziel aktualisiert und halten einen Marktpreis von 15 R (0,87 €) für angemessen. Das wäre ein Plus von knapp 30%.

Umsatz und Profit ziehen kräftig an

Zum Auftakt der Analystenkonferenz resümierte der CEO von Old Mutual, Ian Williamson, dass die Erholung von der Pandemie abgeschlossen sei. Dem Optimismus des Managements folgten starke Zahlen. Im Vergleich zum Halbjahr 2021 kletterte das Betriebsergebnis von 2,2 Milliarden Rand (130 Millionen €) auf 4,1 Milliarden Rand (ca. 240 Millionen €). Das ist ein sattes Plus von +87%.

Eine Kuriosität ist der Gewinn nach Steuern. Dieser stieg von 2,9 Milliarden Rand (ca. 170 Millionen €) im Jahr 2021 auf 5,2 Milliarden Rand (ca. 300 Millionen €). Das ist ein Plus von +75%. Gründe für diese Entwicklung sind vielfältig: Erstens wurden weniger Lebensversicherungen eingelöst. Zweitens wurde die Restrukturierung des Unternehmens erfolgreich beendet. Drittens performten die Beteiligungen an der Börse in Harare im inflationsgebeutelten Zimbabwe erneut überdurchschnittlich. Das Spiel mit der hyperinflationären Ökonomie erwirtschaftete mehr als 1,7 Milliarden Rand (etwa 100 Millionen €).

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Fazit: Ein langfristiger Kauf

Old Mutual hat die Pandemie hinter sich gelassen, steht finanziell kerngesund da und ist wieder auf Expansionskurs. Besonders interessant: Der Lebensversicherer hat seine Corona-Rücklagen kaum angetastet. Ungenutzte Reserven von mehr als 2,5 Milliarden Rand (150 Millionen €) schlummern noch im Unternehmen und könnten in der Zukunft für eine positive Überraschung sorgen.

Die Aktie von Old Mutual ist ein langfristiger Kauf für Investoren, die auf der Suche nach einer verlässlichen Dividende sind und gleichzeitig am dynamischen Wachstum von Afrikas Versicherungsmärkten teilhaben wollen. Wer von der Zwischendividende von 25 Cent pro Aktie profitieren möchte, muss die Papiere bis zum 23. September im Depot liegen haben. Im April wird die Schlussdividende gezahlt, die mindestens auf dem Niveau des Vorjahres liegen sollte (0,51 Rand). Beim aktuellen Kurs entspräche das einer Dividendenrendite von mehr als 7%.

Old Mutual-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Old Mutual.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare