Manuel / 15.07.21 / 9:00

Oatly: Shortseller greifen an, Aktie unter Druck

Die Oatly Group (WKN: A3CQRG) habe bei Umsatz und Gewinn nachgeholfen, behauptet der aktivistische New Yorker Hedgefonds Spruce Point Capital in einem Short Report. Die Aktie schwächelt: -2,79% auf 20,54 US$.

Oatly ist ein schwedischer Hersteller von Hafermilch und darauf basierenden Produkten. 2020 erzielte der im Kernmarkt Schweden und China stark präsente Konzern Umsätze von 421 Millionen US$.

Milchrevolution schaut nachhaltiger aus

Der aktivistische Shortseller aus New York äußert Bedenken, dass Oatly in „seinem Wettlauf zum Börsengang“ versucht habe, „Transportkosten in seinen Finanzberichten zu verschleiern“ und ESG-Praktiken missachtet habe. Dazu habe Oatly „Umsatz, Bruttomarge, Nettoeinkommen und Investitionsausgaben“ falsch angegeben. Die Bruttomarge sei um 6,40 Prozentpunkte zu hoch ausgewiesen nach eigenen Berechnungen von Spruce Capital.

Neben der Integrität der Finanzberichterstattungspraktiken stellt der 124-seitige Report Lieferketten und Investitionen ins operative Geschäft infrage.

Oatly hat nicht nur die Produktionsstätten meilenweit von den Quellen entfernt angesiedelt, sondern auch massiv überbezahlt und bei der Kapitalplanung wild über das Budget budgetiert. Jetzt, als börsennotiertes Unternehmen, glauben wir, dass Oatly die Investoren auffordert, fast 1 Milliarde US$ in bestehende und zusätzliche Assets zu stecken, um die Fehler des Managements zu korrigieren. Wir schätzen, dass die Kosten pro Liter neuer Kapazität um 77% höher sein werden als die historischen Kosten von Oatly und das Business unwirtschaftlich machen.

Aktie sehr hoch bewertet

Laut Spruce Point Capital Management sei Oatly „das Unternehmen mit der höchsten Bewertung“ unter vergleichbaren Peers in der Food-Gruppe. Derzeit beträgt die Marktkapitalisierung rund 12 Milliarden US$. Interessant ist, dass Oatley seine CAPEX-Zukunftsinvestitionen laut Report unrealistisch hoch angesetzt habe. Bei einem KUV-Multiple 2022 von 19 rechnet Spruce Capital mit einem mittelfristigen Abwärtsrisiko von 30% bis 70% oder 6,40 bis 14,90 US$. Hier gilt also für Anlegerinnen und Anleger: Seitenlinie!

Oatly-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Oatly-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Internet & Konsum
Weitere Artikel
Kommentare