Manuel / 07.04.21 / 16:17

Northern Data beschleunigt Wachstum

Frisch finanziert peilt die mit 1,7 Milliarden Euro bewertete deutsch-amerikanische Firma Northern Data (WKN: A0SMU8) neue Höchststände an.

Gut 3,5 Prozent des Aktienkapitals wurden neulich zu 107,63 Euro je Aktie im Wesentlichen beim strategischen Investor Block.one und weiteren institutionellen Investoren platziert. Northern Data nimmt dadurch 61 Millionen Euro ein. Konkrete Informationen zur Kapitalverwendung, etwa zu bestimmten Projekten, teilte Northern Data nicht mit, außer dass das Kapital zugunsten weiteren Wachstums eingesetzt werde.

Die im prosperierenden Speichermarkt für High-Performance-Computing-Anwendungen aktive Northern Data steht für clevere Akquisitionen. Mit der Übernahme von Rechenzentren setzt der Betreiber seine Buy-and-Build-Strategie um – und nimmt einen steigenden Bitcoin gerne mit. Denn in den Datenzentren werden die Infrastrukturen neben kapazitätsintensiven Anwendungen wie Videorendering von Bitcoin Mining beansprucht. Auch für die Umwelt tut Northern Data was, so arbeite man mit einer „besonders nachhaltigen Kühltechnologie“.

Wachstumsstory intakt!

Die Gesellschaft erhöht stetig ihren Wert, beeindruckend! Als Aktie mit viel Wachstumspotenzial begleiten wir Northern Data seit Beginn. Im Trubel um die Short-Attacke bot sich ein Einstieg nicht unbedingt an. Der Kurs hat sich rehabilitiert. Im Februar kletterten die Notierungen in einem entfesselten Technologieumfeld bis auf 143 Euro.

Spannend wird der Geschäftsbericht zum Fiskaljahr 2020. Am 4. Mai präsentiert sich Northern Data auf der virtuellen 31. Münchner Kapitalmarkt Konferenz.

Northern-Data-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Northern Data.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: KryptoTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare