Administrator / 14.05.14 / 8:36

Nordex weiter mit Rückenwind: Ziele erhöht

nordex_logoDie Nordex-Aktie (WKN: A0D655) steht nach einer aktuellen Prognoseerhöhung vor einem neuen Sechs-Jahres-Hoch. Der Windanlagenbauer meldet heute ein über den Erwartungen liegendes Ergebnis für das erste Quartal. So stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 64% auf 424,5 Millionen Euro. Der Nettogewinn lag in den ersten drei Monaten mit 9,1 Millionen Euro deutlich im positiven Bereich, nachdem zuvor noch ein Verlust von 8,4 Millionen Euro angefallen war. Ein starkes Bild zeichnet auch der Auftragseingang, der um satte 71% auf 562 Millionen Euro stieg. Verantwortlich hierfür sei insbesondere der Vertriebserfolg in Europa, so Nordex. Nach dem guten Start ins Jahr schraubt das Unternehmen seine Gesamtziele für 2014 nach oben: Zwischen 1,5 und 1,6 Milliarden Euro Umsatz (zuvor: 1,4 bis 1,5 Milliarden Euro) und eine EBIT-Marge zwischen 4,0 und 5,0% (zuvor: 3,5 bis 4,5%) sollen es nun sein.

Eine mittelfristige Prognose möchte Nordex in den nächsten Monaten bekannt geben. Wir hatten bereits im September über die gute Geschäftsentwicklung berichtet. Der Kurs notierte damals noch im einstelligen Bereich, aktuell kostet das Nordex-Papier etwa 13,50 Euro.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare