Newnote startet heiß erwarteten Cloud-Hashing-Service!

Redaktion
14.05.14 um 7:58

Newnote hat bekanntgegeben, dass sein Cloud-Hashing-Service "Newnote Miners" jetzt live ist und Bitcoin, Litecoin und Dogecoin zum Hashing akzeptiert.

stock.adobe.com/rybindmitriy

Das Warten hat ein Ende: Newnote Financial (WKN: A1111P) verkündete gestern nach Börsenschluss den von Anlegern und Bitcoin-Fans sehnlichst erwarteten Start seines Cloud-Hashing-Dienstes “Newnote Miners”. Damit kann man erstmals in der Unternehmensgeschichte mit signifikanten Einnahmen rechnen.

Bitcoin-Schürfer können ab sofort über www.newnoteminers.com sogenannte “Mining”-Verträge abschließen, um über Newnotes hochentwickeltes Datenzentrum selbst die popluläre Kryptowährung zu schürfen.

Cloud-Hashing ermöglicht es den Nutzern, am Bitcoin-Mining teilzunehmen, ohne teure Hardware kaufen und warten zu müssen.

Obwohl das Cloud-Hashing-Geschäft noch in den Kinderschuhen steckt, hat es sich zu einem weltweiten Multi-Millionen-Dollar-Geschäft entwickelt. Branchenexperten gehen davon aus, dass das Cloud-Hashing mit dem Anstieg der Bitcoin-Preise erheblich zunehmen und das Interesse von Einzelpersonen und Unternehmen, die Bitcoin schürfen möchten, weiter steigern wird.

Zugehörige Kategorien: Sonstiges