Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Nemetschek: Top Ausblick, mehr Dividende

Frank Giarra / 22.03.22 / 13:16

Aktionäre von Nemetschek (WKN: 645290) blicken auf ein sattes Kursplus von mehr als 20% seit Anfang März. Heute vergrößert sich die Freude noch, dann nach der Präsentation des Jahresergebnisses 2021 mitsamt eines positiven Ausblicks für das laufende Geschäftsjahr geht's für das Papier in der Spitze um +11% auf mehr als 91 € hoch. Aktuell notiert die Aktie nach Gewinnmitnahmen bei knapp 88 €.

Bei Nemetschek handelt es sich um einen Anbieter von Software für Architekten und Ingenieure aus der Bauindustrie. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt also Softwarelösungen für die Planung, das Design, das Bauen sowie die Nutzung von Bauwerken und Immobilien. Es verfügt eigenen Angaben zufolge über mehr als sechs Millionen Kunden in mehr als 140 Ländern.

Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2021

Der heute vorgelegte Zahlenausweis lässt Investoren frohlocken. Die Umsätze sind 2021 um 14,2% auf 681,5 Millionen € gestiegen (währungsbereinigt sogar um 15,6%). Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte sogar um mehr als 28% auf 222 Millionen € zu. Die EBITDA-Marge kletterte auf 32,6% (+3,7%). Das Ergebnis je Aktie betrug 1,17 €, ein Sprung um +38,9% im Vergleich zu den 0,84 € aus dem Vorjahr.

Kurzum: Das Geschäftsjahr 2021 weist, wie das Unternehmen stolz betont, „Rekordzahlen bei allen wesentlichen Kennzahlen“ auf.

CEO Yves Padrines zeigt sich dementsprechend hochzufrieden:

Nemetschek hat 2021 wieder eindrucksvoll bewiesen, dass es weltweit zu den führenden Softwareanbietern für alle Phasen im Bauprozess gehört. Mit unserem wachstumsstarken Segment Media & Entertainment adressieren wir neben dem Bausektor weitere hochattraktive Märkte.

Zweistelliger Umsatz- und Gewinnzuwachs geplant

Für Anleger kommt es allerdings noch besser. Denn der MDAX- und TecDAX-Konzern geht für das laufende Geschäftsjahr von einem weiter starken Anstieg der währungsbereinigten Umsätze in Höhe von 12% bis 14% aus.

Gleichzeitig will Nemetschek die wiederkehrenden Umsätze weiter erhöhen, insbesondere durch die Umstellung der Lösungen auf Subskription/Software as a Service (SaaS)-Modelle, die bereits im Jahr 2021 mit einem Umsatzplus von rund 48% ein Hauptwachstumstreiber waren.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahren Sie, welche 5 Rohstoff-Preise jetzt in jedem Fall explodieren werden
  • Bei welchen Rohstoffen der Putin Faktor zum Tragen kommt und welche Rohstoff-Preise ohnehin steigen 
  • Warum Rohstoff-Preis Nummer 3 jetzt drastisch steigen wird ... ab Seite 7

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Sofern die Währungskurse konstant bleiben, erwartet der Nemetschek-Vorstand für 2022 erneut eine EBITDA-Marge von 32 bis 33%.

CEO Yves Padrines blickt optimistisch voraus:

Ich bin davon überzeugt, dass die Wachstums- und Ertragspotenziale unseres Konzerns angesichts des noch immer niedrigen Digitalisierungsgrades in unseren Industrien weiterhin riesig sind. Mein Anspruch ist es, die nächste Wachstumsphase einzuläuten.

Dividende steigt auf 0,39 €

Für Anleger hat Nemetschek noch ein schmackhaftes Bonbon parat: Zum neunten Mal in Folge soll die Dividende steigen, diesmal sogar um satte 30% von 0,30 auf 0,39 € je Aktie. So will es der Vorstand der am 12. Mai tagenden Hauptversammlung vorschlagen.

Einziger Wermutstropfen aus meiner Sicht: Bei einer Marktkapitalisierung von 10,2 Milliarden € ist die Aktie fundamental betrachtet sehr hoch bewertet. Sie weist ein KGV von über 80 auf. Das ist selbst angesichts des rasanten Umsatz- und Gewinnwachstums sehr teuer – für meinen Geschmack zu teuer, um das Papier jetzt noch zu kaufen.

Bereits investierte Anleger können sich hingegen beruhigt zurücklehnen und sich auf die Dividendenausschüttung freuen.

Nemetschek-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Nemetschek-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare