Nel ASA-Aktie: Das sollten Anleger mit ihr tun

16.05.24 um 12:02

Die Nel ASA-Aktie (WKN: A0B733) ist am Mittwoch an ihrem Zwischenhoch bei 0,54 € gescheitert und fällt am Donnerstagvormittag um weitere -4%. Gibt ihr diese Nachricht keinen Rückenwind?

Canva/onurdongel, Getty Images

Ein Unternehmensbereich wird abgespalten

Das Nel ASA-Management hat bereits vor längerer Zeit entschieden, sein Unternehmen in zwei Teile aufzuspalten. Die defizitär wirtschaftende „Fueling Division“, in der Betankungssysteme für Wasserstoff herstellt und vertrieben werden, soll vom Kerngeschäft der Elektrolyseurproduktion getrennt werden.

Seit gestern ist bekannt, wie der neue eigenständige Geschäftsbereich heißen soll. Die Wahl fiel auf „Cavendish Hydrogen“. Der Firmenname ist eine Hommage an den englischen Chemiker und Physiker Henry Cavendish, der im Jahr 1766 das Element Wasserstoff entdeckte.

Nel ASA hat inzwischen eine interne Umstrukturierung vollzogen, in deren Zuge alle notwendigen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten auf Cavendish Hydrogen übergegangen sind. Die neue Firma soll als Sachdividende an die Aktionäre von Nel ASA „ausgeschüttet“ werden. Dazu ist allerdings noch eine separate Börsennotierung erforderlich.

Wird das 5-Jahrestief abermals getestet?

Die Nel ASA-Aktie befand sich in den letzten drei Wochen in einem leichten Aufwärtstrend, ist am Mittwoch allerdings an ihrem Zwischenhoch gescheitert. Das ist charttechnisch keine gute Nachricht.

Es könnte nun abermals eine technische Gegenbewegung ausgelöst werden, die zu einem Test des 5-Jahrestiefs bei 0,39 € führt.

Kaufen und keine Nachrichten mehr lesen

Das Kerngeschäft von Nel ASA dürfte die Abspaltung von Cavendish Hydrogen attraktiver für Anleger werden. Damit wird nicht nur eine stärkere Fokussierung des Managements auf das Elektrolyseurgeschäft ermöglicht, sondern auch höhere Margen.

In meiner letzten Analyse habe ich die Nel ASA-Aktie zum Kauf empfohlen. Seitdem hat der Wasserstofftitel um knapp +20% zugelegt.

Meine Empfehlung steht auch weiterhin. Nel ASA gehört zu den am besten positionierten Unternehmen in der jungen Wasserstoffindustrie. Alles, was Anleger bei einem Investment mitbringen müssen, ist viel Geduld.

Der Kurs der Nel ASA-Aktie leidet derzeit noch viel zu sehr unter den unregelmäßig eintrudelnden Großaufträgen. Die Börsennotierung der Norweger bringt nun mal den Nachteil mit sich, dass Anleger alle drei Monate die Unternehmenszahlen auf die Goldwaage legen.

Das ist der völlig falsche Ansatz bei Nel ASA. Ich rate Anlegern, die Wasserstoffaktie zu kaufen und sich danach am besten nicht mehr mit dem Newsflow und den Quartalszahlen zu beschäftigen. Sie sorgen zu oft für Unruhe und graue Haare.

Die Nel ASA-Aktie ist ein Wertpapier, das man mindestens drei Jahre im Portfolio haben sollte. Erst über einen Zeitraum von mehreren Jahren wird sich der Erfolg des norwegischen Unternehmens im Aktienkurs manifestieren.

ℹ️ Nel ASA vorgestellt

  • Nel ASA bietet Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von aus elektrischer Energie gewonnenem Wasserstoff an.
  • Kerngeschäft des norwegischen Unternehmens mit Sitz in Oslo ist die Produktion von Elektrolyseuren zur Gewinnung von Wasserstoff.
  • Nel ASA notiert an der Börse Oslo und ist derzeit rund 880 Millionen € wert.

💬 Nel ASA-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Small Caps Technologie-Aktien