Administrator / 19.06.14 / 17:25

Mox Telecom will Insolvenz abwenden; Schutzschirm genehmigt

moxtelecomDie Mox Telecom AG (WKN: 660580) darf sich unter dem Schutzschirm sanieren. SD-Informationen zufolge hat das zuständige Amtsgericht Düsseldorf dem Antrag des Telekommunikationskonzerns auf ein Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung nach Prüfung stattgegeben. Ziel sei die Verhinderung eines Insolvenzverfahrens, heißt es auf Anfrage gegenüber unserer Redaktion. Die Chancen hierzu stehen offensichtlich nicht schlecht: «Das laufende Geschäft trägt sich dank kontinuierlicher Profitabilität selbst und wird von dem Schutzschirmverfahren der Holding nicht berührt», so ein Sprecher. Mit Hilfe eines Sanierungsplans soll nun aufgezeigt werden, wie der Konzern in seiner gesamten Struktur erhalten und zudem nachhaltig restrukturiert werden kann. Man verspreche sich hiervon die beste Lösung für alle Beteiligten. Begleitet wird das Verfahren von Sanierungsexperte Horst Piepenburg. Mox Telecom musste nach einer nicht verlängerten Bankenfianzierung im Volumen von rund 30 Millionen Euro vergangenen Dienstag überraschend den Weg unter den Schutzschirm suchen, obwohl Umsatz und Gewinn zuletzt deutlich zulegen konnten. Entgegen der Vermutung einiger Marktteilnehmer soll das Testat für den Jahresabschluss 2013 nicht verweigert worden sein.

Aufgrund unzähliger Anfragen beunruhigter Anleger hat Mox Telecom sein Investor-Relations-Team verstärkt. Der Kapitalmarkt soll zudem via Pressemitteilungen über die weiteren Entwicklungen informiert werden. Die Mox-Telecom-Aktie verlor in den vergangenen Tagen rund 80% ihres Wertes, kann sich mittlerweile aber wieder von ihren Tiefständen erholen. Gelingt die Sanierung, winken möglicherweise riesige Kursgewinne.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare