Manuel / 15.06.21 / 7:32

Mister Spex: Wachstum als Chance für Anleger?

Mister Spex plant seinen Börsengang, die Eckdaten zum Brillen-IPO im dritten Quartal teilte das Unternehmen jetzt mit. Der Wachstumstrend ist laut Angaben derzeit positiv.

Die Omnichannel-Präsenz von Mister Spex kombiniert Online- und Offline-Brillenkäufe. Bislang ist Mister Spex in Deutschland, Finnland, Frankreich, im Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Spanien, Schweden und der Schweiz mit Online-Plattformen sowie mit 42 eigenen Filialen in Deutschland, Österreich und Schweden aktiv.

Das Unternehmen entwickelt sich dank steigender Online-Bequemlichkeit der Kunden wie eine Wachstumsperle. Die Kombination von On- und Offline-Geschäft bringt „wertvolle Synergien“, die das Fundament für die Expansion bilden. Teile der mindestens eingeplanten 225 Millionen Euro aus dem IPO werden dafür investiert.

Branche schrumpft, Mister Spex wächst

2020 erwies sich für die Branche mit Umsatzeinbußen als negativ, für Mister Spex aber als weiteres Wachstumsjahr. In Europa sanken die Umsätze mit Brillenprodukten mehr als 10%, die profitable Mister Spex konnte ihre Einnahmen um 18% auf 164 Millionen Euro steigern. Der europäische Brillenmarkt umfasste da ein Volumen von 32 Milliarden Euro.

Positiver Ausblick

Mister Spex war eine Wachstumsrakete und will eine bleiben. Zwischen 2008 und 2020 lag das durchschnittliche jährliche Umsatzwachstum (CAGR) bei rund 65%.

Im ersten Quartal 2021 hat sich dieses im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 27% beschleunigt. Auf Basis „des nachweislichen Erfolgs des Omnichannel-Geschäftsmodells“ geht Mister Spex für den mittel- bis langfristigen Ausblick ab 2022 von einer weiteren Steigerung im mittleren 20%-Bereich aus.

Mister-Spex-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Mister-Spex-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare