Manuel / 15.09.21 / 17:19

Intuit auf Wachstumskurs – Übernahme von Mailchimp

Intuit (WKN: 886053) übernimmt den E-Mail-Spezialisten Mailchimp komplett. Das Softwarehaus aus Mountain View sackt wiederum einen Wachstumsbeschleuniger ein.

Die Intuit-Gruppe besteht aus TurboTax, QuickBooks, Credit Karma, Payroll Solutions und eben bald Mailchimp. Damit hat sich die 1983 gegründete Intuit ein Portfolio aus Fintech- und Softwareunternehmen gebaut. Die übernommene Mailchimp unterstützt vor allem kleinere und mittlere Unternehmen in puncto E-Mail-Marketing.

Mailchimp kostet 12 Milliarden US$

Intuit bezahlt rund 12 Milliarden US$ für Mailchimp. Der Gros des Kaufpreises wird „zu etwa gleichen Teilen aus Bargeld und Intuit-Stammaktien bestehen“ auf Basis einer Bewertung der Intuit-Aktien von je 562,61 US$. Intuit wird mit bis zu 5 Milliarden US$ von externen Geldgebern unterstützt.

Intuit plant, mittels Mailchimp den Zugang von Firmen zu deren Kunden zu verbessern. Eine der großen Herausforderungen für kleinere Betriebe besteht laut Angaben darin, dass „für zwei Drittel der kleinen Unternehmen die Suche nach neuen Kunden das größte Hindernis ist und mehr als 25 Prozent Schwierigkeiten haben, bestehende Kunden zu halten“.

Potenzial, solange das Wachstum passt

Intuit ist ein Unternehmen, das Zukäufe im Multimilliardenwert gewohnt ist, denn das gehört zur Strategie. So passt zum Beispiel die im Dezember für 3,4 Milliarden US$ akquirierte Credit Karma in dieses Schema.

Beim kürzlich berichteten 25% Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2021 (Ende 31. Juli) auf 9,6 Milliarden US$ und beim Gewinn pro Aktie von 7,56 US$ wurde Intuit mit dem 15-Fachen seiner Umsätze und dem 75-Fachen seines Gewinns bewertet. Beide Kennzahlen werden schnell wachsen – der Umsatz direkt weiter im laufenden Quartal – und damit die ambitionierte Bewertung rechtfertigen.

Die Guidance sieht – auch dank der akquirierten Credit Karma – erneut ein prozentual stark zweistelliges Umsatzwachstum vor. Die Prognose für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres, das am 31. Oktober endet, lautet 36 bis 38 Prozent. Der Gewinn pro Aktie liegt investitionsbedingt voraussichtlich zwischen 0,14 bis 0,19 US$.

Intuit-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Intuit-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare