Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 28.04.15 / 10:39

HyperSolar zieht wieder an: Neuer Meilenstein!

HyperSolar (WKN: A1JP7P) kann erstmals seit Ende letzten Jahres wieder einen bedeutenden technologischen Durchbruch vermelden. Wie das Unternehmen heute Morgen bekannt gab, ist es seinem Forschungsteam an der University of Iowa gelungen, Wasserstoffteilchen mit einer kostengünstigen Hochspannungs-Solarzelle herzustellen.

«Wir sind begeistert davon, dass die neuesten Ergebnisse auf die Möglichkeit eines sehr günstigen, großangelegten kommerziellen Herstellungsprozesses hindeuten», kommentiert der zuständige Professor. HyperSolar-CEO Tim Young fügt hinzu: «Wir denken, dass die aktuelle Zustandskurve der Technologie uns mit Tempo zu einer realisierbaren Lösung für den Wasserstoff-Kraftstoff-Wachstumsmarkt führt, mit dem Potenzial, kosteneffektiven Kraftstoff an oder nahe dem Punkt der Verteilung zu produzieren, wie zum Beispiel für Ladestationen oder industrielle Anwendung».

HyperSolar konnte bereits im Dezember das Erreichen einer Spannung von 1,25 Volt für den Herstellungsprozess vermelden. Für die Kommerzialisierung rechnet das Unternehmen mit einer benötigten Spannung von mindestens 1,5 Volt. Der jüngste Meilenstein könnte HyperSolar hierbei ein großes Stück nach vorne bringen. Die Aktie legt im Stuttgarter Handel um aktuell rund 42% auf 0,027 Euro zu.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare