Hypercharge: +350% in einer Woche für Goldherz-Leser!

05.04.23 um 11:17

Bis zu +350% Rendite binnen einer Woche: Die Aktie von Hypercharge Networks (WKN: A3DRX5) löst bei Goldherz-Lesern Jubelstürme aus. Am vergangenen Freitag notierte das Papier bei 0,46 CA$, am Dienstag ist es in der Spitze auf 2,14 CA$ hochgeschossen und nach Gewinnmitnahmen bei 1,31 CA$ aus dem Handel gegangen.

Canva

Hypercharge Networks mit Sitz im kanadischen Vancouver ist ein Anbieter von Ausrüstungen für Elektrofahrzeuge, der strategisch gut aufgestellt ist, um vom schnell wachsenden Markt für Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu profitieren. Der Börsenwert liegt bei 79,73 Millionen CA$.

Angetrieben von einer Mission

Das Unternehmen wird nach eigenem Bekunden von der Mission angetrieben, die Einführung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen und den Übergang zu einer CO2-neutralen Wirtschaft zu ermöglichen. Es verfügt über eine vollständig integrierte agnostische Hardware und Software, die eine einfache und effiziente Ladelösung für Elektrofahrzeuge bietet.

Exklusiv am IPO beteiligt

Die Rohstoff-Experten des Goldherz-Reports hatten die kanadische Firma bereits auf dem Schirm, noch ehe sie im November 2022 an die Börse kam. Der exklusive Kundenkreis des Goldherz VIP-Clubs konnte sich sogar am IPO beteiligen und Aktien sehr günstig erwerben.

Leser des Goldherz-Reports erfuhren vergangene Woche Donnerstag, 30. März, im wöchentlichen Newsletter, dass es jetzt an der Zeit sei, sich zu positionieren. Im Detail wurde ihnen von Rohstoff-Spezialist André Doerk die „spannende grüne Wachstumsstory“ erläutert, die „jetzt richtig losgehen könnte“.

Kursexplosion gerochen

Doerk verriet, warum eine Kursexplosion bevorstehen könnte: Hypercharge habe „den vermutlich größten Auftrag seiner noch jungen Unternehmensgeschichte gelandet“. Er nahm damit Bezug auf diese Mitteilung der Firma, dass 748 Ladestationen für Elektrofahrzeuge im imposanten Immobilienkomplex King George in Vancouver mit einem vermutlich siebenstelligen Auftragswert verbaut werden.

Erfahrene Führungskräfte

Hypercharge Networks hatte bereits im März durch mehrere Auftragsverkündigungen aufgezeigt, dass man sein Handwerk versteht und an einer Erfolgsstory arbeitet. Mitgründer und CEO David Bibby ist eine Führungskraft mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Aufbau und der Skalierung von Technologieunternehmen in verschiedenen Branchen, zuletzt war er beim weltgrößten Caterpillar-Händler Finning International aktiv.

Die nächsten Perlen kommen

Nach der Kursexplosion haben Goldherz-Leser natürlich (Teil-)Gewinne mitgenommen, sodass sie ihren Kapitaleinsatz längst wieder in der Tasche haben. Gespannt warten sie nun auf die nächsten Tipps der Rohstoff-Experten im Goldherz-Report.

Rohstoff-Aktien: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für Rohstoff-Aktien.

Interessenkonflikt: Herausgeber und Mitarbeiter halten Aktien des besprochenen Unternehmens Hypercharge Networks. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.