Heat Biologics mit „Stoßtrupp“ auf bedeutendster Biotech-Messe

von (as)  /   30. Mai 2018, 14:22  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Unser nächster Biotech-Volltreffer Heat Biologics (WKN: A2JB4Y) macht weiterhin Laune und notiert aktuell circa +75% über unserem Erstvorstellungkurs vor rund drei Wochen. Die heutige Meldung über eine Teilnahme an der weltweit bedeutendsten Biotech-Messe im kommenden Monat könnte alsbald für neue Dynamik sorgen.

Wie heute bekannt wurde, wird sich unser „No Brainer“ am 6. Juni auf der diesjährigen BIO International Convention im Boston präsentieren. Die BIO wird von der weltgrößten Handelsorganisation innerhalb der Biotech-Industrie veranstaltet und von führenden globalen Pharmaunternehmen aufgesucht. Insgesamt werden mehr als 16.000 Teilnehmer aus 74 Ländern erwartet. Nicht selten werden im Rahmen des Events schwergewichtige Deals ausgehandelt (siehe auch BIO One-on-One Partnering) und so ist es umso spannender, dass Heat Biologics als kleine Biotechschmiede gleich mit einem ganzen „Stoßtrupp“ anreisen wird.

Mit „substantiellem Interesse“ zum Mega-Deal?

Wie aus der Teilnehmerliste hervorgeht, wird Heats CEO Jeffrey Wolf von seinem Chef-Wissenschafter Jeff Hutchins, Lead Director John Prendergast sowie Janice Marie McCourt, der Leiterin des Business Developments, begleitet. Letztere blickt auf verantwortete Transaktionen im Wert von über 3 Milliarden USD zurück. Prendergast, bekanntlich Co-Founder bei unserer +400%-Rakete Palatin Technologies, ließ schon Ende letzten Jahres Raum für Spekulationen bezüglich eines großen Deals für Heat und bestätigte Gespräche mit der Pharmaindustrie.

Gegenüber dem Business Journal bestätigte CEO Wolf unlängst „substanielles Interesse“ nach den letzten Studiendaten zur Lungenkrebstherapie mit Heats Produktkandidaten HS-110. Folgende weitere Aussagen aus den letzten Wochen und Monaten lassen für das laufende Jahr Großes erwarten:

Wir sprechen mit einer Reihe klassischer Pharma-Partner, die im Moment offenkundig sehr starkes Interesse in diesem speziellen Bereich haben. (Lead Independant Director John Prendergast im November 2017)

 

Unser Fokus für 2018 wird sein (…) Partnerschaften zu sichern, um unsere Anstrengungen aufzuwerten. Wir freuen uns auf weitere Fortschritte beim Aufbau eines führenden Immuntherapieunternehmens. (CEO Jeffrey Wolf im März 2018)

 

Wir sind durch das Feedback der Branche zu unseren Zwischenergebnissen ermutigt und suchen nach Partnerschaften und Kooperationen, die dazu beitragen, den Wert für die Aktionäre zu steigern. (CEO Jeffrey Wolf im März 2018)

 

(…) Wir beobachten Fortschritte in der Immunonkologie-Landschaft, die ein wachsendes Interesse an unserer Technologie in der gesamten Branche auslösen und daher sind wir der festen Überzeugung, dass unsere Vermögenswerte eine wichtige Rolle in der Zukunft der Kombinationsimmuntherapien spielen werden. (CEO Jeffrey Wolf im April 2018)

 

Angesichts der jüngsten Fortschritte freue ich mich, diese kommenden Meilensteine ​​für die nächsten vier Quartale bekannt zu geben. Wir sind davon überzeugt, dass jeder dieser Meilensteine ​​zur Steigerung des Aktionärswerts beitragen wird. (CEO Jeffrey Wolf im April 2018)

 

Die nächsten vier Quartale sind sehr aufregend, mit Ereignissen, von denen wir glauben, dass sie für unser Unternehmen transformierend sein werden (…) Wir sind der festen Überzeugung, dass unsere Assets eine wichtige Rolle in der Zukunft der Kombinationsimmuntherapien spielen werden. (CEO Jeffrey Wolf im April 2018)

 

Wir sind jetzt in einer viel stärkeren Position als letztes Jahr und ich bin sehr ermutigt von den Aussichten für die Zukunft. (CEO Jeffrey Wolf in der aktuellen Einladung zur Hauptversammlung)

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation und Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Das könnte Sie auch interessieren:

Goldrausch: Ist American Pacific der nächste Übern... Nevada ist das derzeit heißeste und beliebteste Betätigungsfeld für die großen Goldkonzerne und eine Geldmaschine für Barrick Gold (WKN: 870450) oder ...
Trevena: Nächster Lizenzdeal mit Milliardenkonzern... Wenige Tage nach Verkündung des ersten Lizenzdeals kann Trevena (WKN: A1XDSL) auch schon den nächsten Kommerzialisierungserfolg vermelden: Mit China w...
Heat Biologics: Neuer „No Brainer“ sta... Nicht ohne Grund haben wir von sharedeals.de uns sogar von Teilen anderer aussichtsreicher Biotech-Highflyer getrennt, um bei Heat Biologics (WKN: A2...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons