Administrator / 05.05.15 / 17:15

German Brokers: Angriff aus China!

Die Aktie von German Brokers (WKN: 580180) gewinnt heute dutlich über 100% an Wert. Der Grund: Eine unbekannte Firma aus München hat ein dickes Aktienpaket des Börsenmantels erworben. Die Spur führt nach China.

Wie die Gesellschaft aus dem General Standard heute per Ad-hoc-Mitteilung bekannt gab, hat sich die Sino-German Ecopark Handels- und Beratungs GmbH einen Stimmrechtsanteil von 28,16% gesichert und dafür rund 200.000 Euro bezahlt. Die Transaktion fand offensichtlich außerbörslich statt. Der Erwerber hat sich darüber hinaus eine Kaufoption für weitere 19,23% der Anteile zum Preis von circa 134.000 Euro gesichert. Eine Mehrheitsbeteiligung dürfte für Sino-German damit in Reichweite sein.

Scheinbar verbunden mit der Transaktion meldete German Brokers außerdem diverse Personalien. So wurde mit Frau Peng Pan eine Chinesin zum Vorstand berufen. Der Aufsichtsrat tätigt damit seine wohl letzte bedeutende Amtshandlung vor seinem für Juni angekündigten Rücktritt. Sino-German Ecopark ist eigenen Angaben zufolge ein Handels- und Beratungsunternehmen mit einem Fokus auf deutsch-chinesische Beziehungen. Unter dem Namen Sino-German Ecopark entsteht zudem ein ökologischer Gewerbepark im chinesischen Qingdao, dem Wohnsitz von Neu-Vorstand Pan. Es liegt auf der Hand, dass demnächst der deutsche Kapitalmarkt für Projekte in China angezapft werden soll.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare