Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 12.05.20 / 17:21

Eckert & Ziegler unter Abgabedruck: Die Alternative?!

Die Aktie von Eckert & Ziegler (WKN: 565970) steht heute unter Abgabedruck, nachdem das deutsche Vorzeige-Medizintechnikunternehmen seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt hat. Denn diese fielen nicht ganz so stark wie erwartet aus.

So legte der Umsatz, aufgrund eines schwächelnden Industriegeschäfts, nur um +2% auf 44,5 Millionen Euro zu. Unter dem Strich stand, auch aufgrund von negativen Wechselkurseffekten, dann sogar ein Gewinnrückgang um -14% auf fünf Millionen Euro. Allerdings sieht das Management damit auch den Boden nach Ausbruch der Covid-19-Pandemie erreicht, wenngleich diese auch das laufende zweite Quartal noch prägen soll.

Eckert & Ziegler ist gut!

Daher bestätigte das Management auch die eigenen Umsatz- und Gewinnprognosen für 2020 sowie den Dividendenvorschlag in Höhe von 1,70 Euro je Aktie. Generell ist Eckert & Ziegler ein gutes Unternehmen. Dementsprechend ist auch die Aktie eine gute Aktie. Allerdings ist die Bewertung des Titels mit einem aktuellen KUV von über vier sowie einem aktuellen KGV von circa 33 nicht mehr auf Schnäppchenniveau.

Darum habe ich auch mal geschaut, welche Alternativen es zu einem Investment in die Aktie von Eckert & Ziegler gibt. Eine Aktie, die ich dabei sehr interessant finde, ist die an der US-Technologiebörse NASDAQ notierte Karyopharm Therapeutics (WKN: A1W77U). Zumal die Aktie in den letzten Wochen und Monaten eine steile Kursrally aufs Börsenparkett legen konnte.

Karyopharm Therapeutics nicht ganz vergleichbar, aber eine Alternative

Allerdings ist Karyopharm Therapeutics auch nicht ganz vergleichbar mit Eckert & Ziegler. Denn während das deutsche Medizintechnikunternehmen schwach radioaktive Komponenten für medizinische, messtechnische sowie wissenschaftliche Zwecke herstellt und vertreibt, forscht Karyopharm Therapeutics eher daran, wie man so etwas im Kampf gegen schwere Krankheiten wie Krebs sinnvoll einsetzen kann. Das erklärt denn auch den Unternehmensnamen.

Denn letztlich entwickelt Karyopharm Therapeutics Therapien, die auf dem Einsatz von Radioaktivität beruhen. Dank erster Forschungserfolge stieg der Aktienkurs – wie geschrieben – bereits deutlich, da dadurch die Wahrscheinlichkeit einer Zulassung solcher Therapien durch die FDA gestiegen ist. Wer eine, zugegeben sehr spekulative, Alternative zu Eckert & Ziegler sucht, sollte sich die Aktie von Karyopharm Therapeutics daher mal näher anschauen!

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Eckert & Ziegler (oder Karyopharm Therapeutics) in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare