Administrator / 28.05.13 / 13:00

Dyesol weiter auf dem Vormarsch

dyesol_logoWie von uns erwartet schreitet der Dyesol-Hype (WKN: A0ETN7) weiter voran. Nach der heutigen Meldung über einen äußerst erfolgreich verlaufenden Test bezüglich der Langzeitstabilität von Dyesols Farbstoffsolarzellen-Technologie (DSC) gewinnt die Aktie ein weiteres Mal kräftig hinzu und kann ein neues Langzeithoch markieren - allein seit unserem Erstbericht Anfang Mai verzeichnet der Wert damit eine Kursperformance von rund 80%. Wie Dyesol mitteilt, sei der nun bestandene Schlüsseltest mit dem Faktor 5 übertroffen worden. „Dyesol hat seine industriell aufskalierbaren DSC-Werkstoffe getestet und der Materialsatz behielt nach einem extrem belastenden Test von 5000 Stunden bei einer konstanten Temperatur von 85 C über 90% seiner Ausgangsleistung bei. Nach 5000 Stunden liegt diese Leistung ca. 12% höher als die von der IEC-Norm nach 1000 Stunden vorgeschriebene - und das ist beeindruckend“, so Dyesols leitender Wissenschaftler Dr. Hans Desilvestro. Wie es um die Zukunft der Dyesol-Technologie bestellt sein könnte, verriet uns Unternehmenschef Richard Caldwell unlängst in einem informativen Kurzinterview.

dyesol_logoWie von uns erwartet schreitet der Dyesol-Hype (WKN: A0ETN7) weiter voran. Nach der heutigen Meldung über einen äußerst erfolgreich verlaufenden Test bezüglich der Langzeitstabilität von Dyesols Farbstoffsolarzellen-Technologie (DSC) gewinnt die Aktie ein weiteres Mal kräftig hinzu und kann ein neues Langzeithoch markieren - allein seit unserem Erstbericht Anfang Mai verzeichnet der Wert damit eine Kursperformance von rund 80%. Wie Dyesol mitteilt, sei der nun bestandene Schlüsseltest mit dem Faktor 5 übertroffen worden. „Dyesol hat seine industriell aufskalierbaren DSC-Werkstoffe getestet und der Materialsatz behielt nach einem extrem belastenden Test von 5000 Stunden bei einer konstanten Temperatur von 85 C über 90% seiner Ausgangsleistung bei. Nach 5000 Stunden liegt diese Leistung ca. 12% höher als die von der IEC-Norm nach 1000 Stunden vorgeschriebene - und das ist beeindruckend“, so Dyesols leitender Wissenschaftler Dr. Hans Desilvestro. Wie es um die Zukunft der Dyesol-Technologie bestellt sein könnte, verriet uns Unternehmenschef Richard Caldwell unlängst in einem informativen Kurzinterview.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare