Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 23.09.13 / 9:00

Cleanventure AG: Energieeffizienz made in Germany!

cleanventure_exklusivMit der Cleanventure AG (WKN: 830650) steht ein deutscher Energie-Newcomer vor der Neubewertung: Die ehemalige Börsenhülle wird im Rahmen einer Neuausrichtung derzeit mit hochspannenden und sehr werthaltigen Assets gefüllt, zudem steht die Aufnahme eines neuen Geschäftsfeldes bevor. Die Börsenwelt hat von dieser Entwicklung noch keine Notiz genommen; die bis dato lediglich in Stuttgart und München gehandelte Aktie fristete bis zuletzt ein Schattendasein. Bei einem Kurs von circa 0,50 Euro wird das Unternehmen aktuell noch mit nur etwas über 2,0 Millionen Euro bewertet, doch allein die bisher günstig erworbenen Beteiligungen der Gesellschaft dürften insbesondere im Hinblick auf die geplanten Börsengänge ein Vielfaches dieses Wertes ausmachen. Dank eines renommierten Management-Teams und Börsenmantel-Spezialist Philip Moffat als Mehrheitsaktionär sollte Cleanventure den stark wachsenden und zuletzt 146 Milliarden Euro schweren deutschen Markt für Energieeffizienz von nun an kräftig aufmischen.

Meilenstein in Neuausrichtung

neotower

Cleanventure steht unseren Informationen zufolge vor einer Beteiligung an der RMB Energie GmbH, einem führenden Hersteller von Klein-Blockheizkraftwerken in Deutschland, und damit verbunden der Grundsteinlegung für ein neues Geschäft. Die Beteiligung dürfte einen entscheidenden Schritt beim Erreichen wichtiger strategischer Ziele darstellen und dafür sorgen, dass Cleanventure BHKWs in sämtlichen Leistungsklassen anbieten kann. Dies dürfte erhebliche Synergien gerade im Hinblick auf das Neugeschäft generieren. Letzteres soll unter dem Namen ESA Energy Solutions AG firmieren und sich auf Wärmelieferung in der Wohnungswirtschaft konzentrieren.

Mega-Markt Wohnungsbau

Details zur neuen ESA Energy Solutions AG, an der Cleanventure nach unseren Informationen aktuell rund 25% hält und in Zukunft über 75% der Anteile besitzen möchte, werden bislang noch geheim gehalten – unserer Meinung nach aus gutem Grund! Das Cleanventure-Team verfügt über ein exzellentes Netzwerk und dürfte namhafte Kundschaft aus dem Bereich Wohnungsbau schon vor der Tür stehen haben. Cleanventure profitiert gleich doppelt: durch die Wertsteigerung seiner rasant wachsenden Beteiligungsunternehmen, deren BHKW-Lösungen an große Abnehmer vermittelt werden sowie durch die Wärmelieferung der ESA unter Einsatz eben dieser hocheffizienten Energieerzeugungsanlagen. Es darf davon ausgegangen werden, dass Cleanventure hier noch mit einigen Überraschungen aufwarten kann. Interessant: Seit wenigen Monaten sitzt Cleanventure-Macher Philip Moffat im Aufsichtsrat der börsennotierten GBW Gruppe aus München mit circa 33.000 Wohnungen im Bestand.

Für Energiewende perfekt positioniert

powercube

Die Energiewende ist mehr denn je ein Top-Thema in Politik und Wirtschaft und ein immens starker Wachstumsmotor für Energieunternehmen mit technologischer Stärke - jene Unternehmen, in die Cleanventure clevererweise investiert und zu einem großen Paket zusammenschnürt. Insbesondere jetzt nach der Bundestagswahl wird erwartet, dass die Energiewende endlich so zügig vorankommt, wie schon vor Jahren versprochen. Hierfür strebt Bundeskanzlerin Angela Merkel rasche Reformen an und legt die Schwerpunkte auf die Themen "Versorgungssicherheit", "Bezahlbarkeit" und "Klimaschutz". Blockheizkraftwerke zur Erzeugung von Strom und Wärme gelten als das ideale Instrument für die Energiewende, da sie dezentral und flexibel einsetzbar, enorm effizient und umweltschonend sind. Während RMB als Technologieführer im Segment der Klein-BHKWs gilt und seinen schon stark gestiegenen Umsatz in den nächsten Jahren noch vervielfachen möchte, besitzt Cleanventure mit der MWB Motorenwerke Bremerhaven AG außerdem schon einen 20%-Anteil an einem innovativen und international aufgestellten Anbieter größerer Anlagen in einer Leistungsklasse von bis zu 400 kWe. Nach der Veräußerung des Werftbereichs Ende letzten Jahres fokussiert sich die MWB nun voll auf den Motoren-/Energiesektor. Hier soll schon im laufenden Jahr ein Umsatz von rund 42 Millionen Euro erwirtschaftet werden, was einer Steigerung von rund 20% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Börsengänge sorgen für riesigen Hebel!

Bei diesen Zahlen und der Aussicht auf bedeutendes Neugeschäft ist es nur schwer vorstellbar, dass die börsennotierte Cleanventure AG immer noch eine verschwindend geringe Marktkapitalisierung aufweist. Das sieht man auch beim Unternehmen so, weshalb auf der kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung eine Kapitalmarktoffensive angekündigt wurde: Bis zu 5 Millionen Euro sollen zeitnah über eine Kapitalerhöhung eingeworben werden, im zweiten Quartal 2014 soll der Wechsel in den Entry Standard erfolgen. Spätestens dann dürfte die Aktie auch an weiteren Börsenplätzen handelbar sein. Alle bisherigen Energie-Beteiligungen der Cleanventure AG, inklusive der ESA, sollen mittelfristig an die Börse gebracht werden, was erfahrungsgemäß einen riesigen Hebeleffekt mit sich bringen wird. So wird der IPO-Wert der derzeitigen Portfoliounternehmen zusammen konservativ auf circa 50 Millionen Euro geschätzt!

Macher Moffat mit herausragendem Track Record

Dass es mit den Börsengängen auch klappt, daran dürfte kaum Zweifel bestehen: Hinter Cleanventure steht mit Philip Moffat ein überaus erfolgreicher Börseninvestor mit einzigartigem Track Record und IPO-Erfahrung: 2007 beteiligte sich Moffat beispielsweise vorbörslich an der damals völlig unbekannten 2G Bio-Energietechnik AG. Nach dem Going Public stieg der Wert der mittlerweile unter 2G Energy bekannten Gesellschaft auf zweitweise über 200 Millionen Euro, was einer Steigerung von fast 1000% im Vergleich zum IPO-Zeitpunkt entspricht! Moffat ist mit fast 80% Anteil nicht nur größter Cleanventure-Aktionär, sondern auch Vorsitzender des Aufsichtsrats und möchte die 2G-Story hinsichtlich ihrer Performance natürlich am liebsten wiederholen, wenn nicht gar übertreffen. Die Voraussetzungen für einen ähnlichen Erfolg scheinen jedenfalls vorhanden. Wir zumindest verfolgen Cleanventure ab sofort mit großem Interesse und rechnen fest damit, dass sich die positive Neuausrichtung der Gesellschaft sehr bald auch in einer Neubewertung der Aktie widerspiegeln wird!

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der hier veröffentlichte Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Handelsempfehlung dar. Einschätzungen und zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider. Ein Investment in die hier vorgestellte Aktie ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor bzw. Herausgeber keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Der Autor wird für die Verbreitung dieses Beitrags finanziell entlohnt. Der Autor besitzt darüber hinaus Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und hat die Absicht, diese kurzfristig auszuüben und Aktien zu verkaufen. Somit besteht jeweils die Möglichkeit eines Interessenkonflikts.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare