Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 07.06.21 / 17:42

Carnival: Kreuzfahrtriesen starten wieder

Das Carnival-Papier (WKN: 120071) steigt gegen den stagnierenden Gesamtmarkt heute um +2,54% auf 31,32 USD. Die Reederei bestätigt die Auslaufpläne ihrer von Corona gebremsten Kreuzfahrtriesen für US-Häfen.

Carnival Cruise Line bestätigt heute seine Pläne, ab Juli wieder von US-Häfen abzulegen. So werde ab 3. Juli die Carnival Vista vom Hafen von Galveston aus auslaufen, gefolgt von der Wiederaufnahme des Betriebs auf der Carnival Breeze am 15. Juli. Darüber hinaus erwägt der Konzern für Juli die Wiederinbetriebnahme der Carnival Horizon in Port Miami.

An Bord dürfen nur Geimpfte, sprich, wer bereits die letzte Dosis eines CDC-zugelassenen COVID-19-Impfstoffs mindestens 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt erhalten hat, wie Carnival erläuterte. Die Reederei dankte in der heutigen Presseaussendung den Gouverneuren von Florida und Texas für ihre „starke Unterstützung“. So habe das Kreuzfahrtpersonal geimpft werden können, was den Neustart beschleunigt habe.

Profite auf Vor-Krisen-Niveau erst wieder ab 2023

Die Ergebnisse der fetten Vor-Krisen-Jahre wie 2019 mit einem EPS von 4,32 USD pro Aktie oder 3 Milliarden US-Dollar im Gesamten werden erst wieder im Jahr 2023 annähernd erzielt werden. Denn geht es nach den Analysten, wird die Gewinnentwicklung erst nächstes Jahr und dann 2023 richtig in Fahrt kommen. Für 2022 erwarten Analysten für die von laufenden Unterhaltskosten geplagte US-Reederei ein Ergebnis pro Aktie jenseits der 0,30 USD, das sich im Jahr darauf vervielfachen dürfte.

Carnival-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Carnival-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare