Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 15.06.12 / 11:30

Capstone Turbine mit Rekordzahlen

Noch stärker als erwartet: Die US-amerikanische Capstone Turbine Corporation, Weltmarktführer in der Herstellung von Mikrogasturbinen für die dezentrale Energieerzeugung, konnte im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2012 Umsätze in Höhe von 30,1 Millionen Dollar verbuchen und damit Analystenerwartungen übertreffen. Der Gesamtumsatz des Jahres belief sich auf rund 110 Millionen Dollar und lag damit 34% höher als im Vorjahr. Beeindruckend: Allein im vierten Quartal gab es Rekordbestellungen im Wert von fast 50 Millionen Dollar, was einer Steigerung von deutlich über 100% im Vergleich zum Vorquartal entspricht! Der Vorstand ist zuversichtlich, die bereits sehr hohen Wachstumsraten in diesem und in den nächsten Jahren nochmals steigern zu können.

Greenvironment wichtigster Distributions- und Technologiepartner
Unsere große Cleantech-Hoffnung Greenvironment plc (WKN: A1JLT1) gilt als wichtigster Geschäftspartner Capstones in Europa. So werden beispielsweise auch die europäischen Capstone-Trainings von Greenvironment organisiert. Greenvironment baut auf Basis der Mikrogasturbinen innovative, hocheffiziente und umweltfreundliche KWK-Anlagen und leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende. Mit Hilfe des selbst entwickelten SCADA-Systems kann Greenvironment sämtliche seiner Anlagen fernüberwachen und sogar -warten. Die Auftragspipeline Greenvironments ist von 2 Millionen Euro Ende 2009 auf rund 70 Millionen Euro im November 2011 gestiegen. Schätzungen zufolge dürften mittlerweile Aufträge im Wert von deutlich über 100 Millionen Euro auf ihre Realisierung warten.

Capstone verstärkt Präsenz in Europa - Hilfe bei Finanzierungen
Dieses enorm starke Wachstum verlangt nach einer soliden Kapitaldecke. Zwar ist Greenvironment nach Eigenkapitalzuführungen von mehr als 3 Millionen Euro aus dem letzten Jahr gut gepolstert, um sämtliche Fixkosten auch über einen längeren Zeitraum bedienen zu können, jedoch bedarf es für die gleichzeitige Realisierung mehrerer Großprojekte einer zusätzlichen Kapitalspritze. Unseren Informationen zufolge ist ein entsprechender Investorenprozess schon seit geraumer Zeit im Gange und sollte kurzfristig zu einem Abschluss kommen. Capstone selbst hat darüber hinaus angekündigt, seine Präsenz in Europa stärken und dabei den Fokus insbesondere auch auf Deutschland legen zu wollen. Ein neues Distributionszentrum für Capstone-Teile wurde hierfür bereits errichtet. Hierdurch wird es Greenvironment ermöglicht, seine Kunden schneller zu versorgen. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht hervorgeht, beteiligt sich Capstone nun selbst auch an Finanzierungsgesprächen der Vertriebspartner. Mit seiner schwer gefüllten Sales-Pipeline und dem einzigartigen Know-how ist Greenvironment für jeden Investor hochinteressant. Wir bleiben selbstverständlich mit von der Partie.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Autor erklärt im Besitz des Finanzinstruments zu sein, auf das sich der hier publizierte Beitrag bezieht und er dieses jederzeit kaufen bzw. verkaufen kann. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonflikts. Jedes Investment in Aktien ist mit teilweise hohen Risiken behaftet. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor keine Gewähr auf Aktualität, Qualität, Vollständigkeit oder Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare