Marco / 28.10.21 / 9:44

Bitcoin: Allzeithoch – und bald bei 1 Million €?

Der Bitcoin hat kürzlich überraschend ein neues Allzeithoch erreicht. Was sind die Hintergründe? Sehen wir in diesem Jahr sogar noch die 100.000 US$? Antworten auf diese Fragen bekommst Du im brandneuen SD TALK.


Der erste Bitcoin-ETF der Geschichte ist vor wenigen Tagen an den Start gegangen und hat vermeintlich in seinem Sog den Kurs der größten Kryptowährung auf ein neues Allzeithoch bei knapp 69.000 US$ katapultiert. Vor knapp elf Jahren, das zum Vergleich, kostete ein Bitcoin sieben Cent.

Dabei hat die Cyber-Währung in den letzten Monaten eine wahre Berg- und Talfahrt erlebt, bevor sie ihr neues Allzeithoch erreichte. Ist wirklich nur der erste Bitcoin-ETF der Kurstreiber oder was steckt tatsächlich hinter der Bitcoin-Rallye der letzten Wochen?

Weitere Bitcoin-ETFs kurz vor Zulassung

Selbstverständlich können durch weitere ETF-Zulassungen marktpsychologische Impulse (das sogenannte FOMO) in Gang gesetzt werden, die sich wiederum verstärkend auf einen steigenden Bitcoin-Kurs auswirken können. Und tatsächlich stehen weitere ETFs kurz vor der Zulassung, wie Ihr erfahren werdet.

In unserer heutigen Sendung sprechen wir daher über folgende Themen:

  • Bitcoin erklimmt neues Allzeithoch: Was sind die Gründe?
  • Treiben Bitcoin ETFs den Kurs noch in diesem Jahr auf 100.000 US$?
  • Wann erreicht der Bitcoin-Kurs die magische Marke von 1 Million US$?
  • Welche Handelsstrategie sollten Anleger bei diesen Rekordkursen favorisieren?

Antworten auf diese Fragen erhältst Du heute vom Kryptoexperten Sascha Huber. Sascha ist profunder Kenner der Materie und einer der wenigen echten Kryptoexperten der ersten Stunde.

Du hast Fragen rund um Bitcoin und anderen Kryptowährungen? Nutze die Chance, mit unseren Top-Experten über die Entwicklung der Kryptowährungen im kostenlosen Live Chat zu diskutieren!

Zugehörige Kategorien: KryptoSonstiges
Weitere Artikel
Kommentare