Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 12.05.20 / 15:07

Bechtle vs. Cancom – zwei Digitalisierungsgewinner!

Die Aktien von Bechtle (WKN: 515870) und Cancom (WKN: 541910) haben den Corona-Crash am Aktienmarkt inzwischen abgehakt und sind auf neue Verlaufshochs gestiegen. Droht nun ein Rücksetzer oder geht die Party hier unvermindert weiter?

Beide Unternehmen zählen definitiv zu den Gewinnern der Digitalisierung, die durch die Covid-19-Pandemie nochmals einen Schub bekommen hat. So hat der Vorstand von Microsoft im Zuge des Conference Calls zu den kürzlich vorgelegten Quartalszahlen eine Beschleunigung der Digitalisierung um mindestens zwei Jahre in Aussicht gestellt.

Die fundamentale Bewertung: Bechtle vor Cancom

Die Marktkapitalisierung von Bechtle liegt aktuell bei gut 6,5 Milliarden Euro, der Börsenwert von Cancom beträgt hingegen nur gut 2,1 Milliarden Euro. Demgegenüber steht bei Bechtle ein Jahresumsatz von zuletzt 5,4 Milliarden Euro sowie bei Cancom von immerhin noch 1,5 Milliarden Euro. Beide Unternehmen arbeiten bereits profitabel. So erzielte Bechtle zuletzt einen Jahresgewinn von über 170 Millionen Euro und Cancom von über 36,5 Millionen Euro.

Bei Bechtle betrug das Umsatzwachstum zuletzt beeindruckende +25,6%, bei Cancom waren es immerhin noch gut +7%. Bei Bechtle reichte dies auch zu einem nahezu proportionalen Gewinnwachstum von knapp +25%, wohingegen der Gewinn bei Cancom mit circa -14% rückläufig war. Somit weist die Aktie von Bechtle ein aktuelles KUV von circa 1,2 und ein KGV von etwa 38 auf. Bei Cancom liegt das aktuelle KUV bei über 1,4 sowie das KGV bei 59.

Die Zukunftsaussichten: Cancom vor Bechtle!

Im laufenden Geschäftsjahr 2020 wurde bei Bechtle ein Umsatz- und Gewinnwachstum um weitere circa +10% erwartet. Hingegen sollte es bei Cancom zu einem Wachstumsschub, insbesondere auf der Gewinnseite kommen. So wurde, vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie ein Gewinnwachstum um mehr als +80% anvisiert. Beide Unternehmen dürften jedoch, dank der beschleunigten Digitalisierung, noch schneller wachsen als gedacht.

So würde ich bei Bechtle ein Umsatz- und Gewinnwachstum um knapp +15% erwarten, bei Cancom könnte sich der Gewinn sogar nahezu verdoppeln. Damit würde sich das KGV bei Bechtle in 2020 auf circa 33 sowie bei Cancom sogar auf circa 31 reduzieren. Womit auf Basis der Zukunftsaussichten Cancom zur interessanteren Aktie wird.

Auf längere Sicht erscheinen mir beide Aktien aussichtsreich, kurzfristig könnte Bechtle jedoch langsam die Luft ausgehen. Dagegen dürfte Cancom unmittelbar vor einer neuen Kursrally stehen. Ich bewerte Bechtle daher als haltenswert mit Kursziel 175 Euro auf Sicht von 6-12 Monaten und Cancom als Kaufkandidaten mit Kursziel 78 Euro auf Sicht von 12 Monaten.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Bechtle oder auch Cancom in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare