BASF: Trump-Schock? Von wegen …

von (mh)  /   06. Mai 2019, 10:18  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Die BASF-Aktie (WKN: BASF11) verliert heute um bis zu -7,80% auf 67,19 Euro. 5,68 Euro Kurswert lösen sich in Luft auf. Anleger dürfen allerdings weiter beruhigt sein: Die BASF-Aktien handeln heute ex Dividende. Am Freitag fand die Hauptversammlung statt und dort wurde die Dividende für 2018 in Höhe von 3,20 Euro je Anteilsschein beschlossen. 

Die Dividende 2018 für das Geschäftsjahr 2017 hatte 3,10 Euro betragen. Am ersten Geschäftstag nach der Hauptversammlung notiert die Aktie in der Regel „ex dividende“ – das heißt, der Kurs der Aktie mindert sich um den Wert der Dividende. Den heutigen Kurssturz um die Dividende „bereinigt“, stünde noch immer ein sattes Kursminus auf der Anzeigetafel.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Trumps Zollankündigung sorgt für deutliche Kurverluste nicht nur bei BASF

Die Hauptversammlung 2019 von BASF in Mannheim. Quelle: BASF AG

Die sich am Montag durch den gesamten Markt ziehende gestiegene Verkaufsbereitschaft hängt mit neuen Aussagen von US-Präsident Donald Trump zusammen, der die bereits geltenden Sonderzölle auf Wareneinfuhren aus China von 10 auf 25% anheben will. Trump begründete seine Ankündigung damit, die Verhandlungen mit China kämen zu langsam voran.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons