Arcandor: Der Zock lebt!

Marc Rendenbach
13.09.13 um 10:12

arcandorDer Insolvenzzock bei Arcandor (WKN: 627500) geht in eine neue Runde: Seit ein paar Tagen zuckt der Aktienkurs auffällig. Noch immer läuft das Insolvenzverfahren bei dem 2009 in die Pleite gerutschten Handelskonzern auf Hochtouren. Gerade erst entschied das Gericht, dass Ex-Vorstand Thomas Middelhoff 3,4 Millionen Euro in die Insolvenzmasse einzahlen muss und auch weitere ehemalige Arcandor-Manager werden zur Kasse gebeten. Bei den Summen, um die es bei Arcandor geht, ist das alles zwar höchstens ein Tropfen auf den heißen Stein, doch die Spekulation um den Börsenmantel des Konzerns bekommt so neues Futter. «Arcandor ist auf einen Schlag alle Schulden los», schrieb damals schon "Die Welt" nach dem Verkauf des Gewinnbringers Thomas Cook und heizte Gerüchte um eine mögliche Wiederbelebung des Mantels an.

Wieviel Schulden nun tatsächlich noch auf dem Konzern lasten, ist fraglich. Fakt ist jedoch: Der hohe Verlustvortrag der Gesellschaft und die Handelbarkeit der Aktie an sieben deutschen Börsen könnten für Mantelkäufer von Interesse an. Wer in die Aktie investiert, muss selbstverständlich trotzdem mit einem Totalverlust rechnen.

Zugehörige Kategorien: Small Caps

Mehr News & Meinungen zu Arcandor

Redaktion
07.02.20 um 12:32

Arcandor: Börsenleiche vor Wiederbelebung?

Marc Rendenbach
19.08.14 um 10:23

Arcandor: Es geht wieder los!

Marc Rendenbach
05.03.14 um 8:45

Arcandor: Zocken erlaubt!