Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

16 Underperformer-Aktien, die Aufholpotenzial haben

Johann Werther / 03.12.23 / 9:37

Immer wieder kommt es vor, dass von Analysten hochgelobte Aktien nicht die Erwartungen erfüllen und den Markt underperformen – so auch in diesem Jahr. Diese 16 Underperformer und Analystenlieblinge aus aller Welt sollen jetzt laut der Bank of America einiges an Potenzial bieten.

stock.adobe.com/Elnur


Analysteneinschätzungen werden oft von Anlegern, ob privat oder institutionell, sehr ernst genommen. Dabei kommt es aber immer wieder vor, dass die Marktbeobachter mit ihren Einschätzungen falsch liegen. Wie mehrere Studien zeigen, sind nämlich nur 50% aller Analystenempfehlungen auf Sicht von 12 bis 18 Monaten korrekt. Die gesetzten Kursziele erreichen sogar nur 30% aller Aktien.

Bank of America ist optimistisch

Aktien, die schlechter als der Index laufen, enttäuschen oftmals Anleger – vor allem dann, wenn zuvor Analysten sehr positiv über diese Papiere berichtet haben. Auch im Jahr 2023 gibt es einige dieser Enttäuschungen. Allerdings ist die Bank of America nun optimistisch für 16 dieser Underperformer und glaubt, dass die Aktien ihr wahres Potenzial noch entfalten könnten.

In dem kürzlich veröffentlichten „Global Positioning in Stocks”-Report wiesen die Analysten auf diese Titel hin:

16 Underperformer-Aktien mit Aufholpotenzial

Aus den USA:

Aus China und Taiwan:

Aus Japan:

Aus Mexico:

Aus Frankreich:

Aus Thailand:

Aus Indien:

💬 Analystenlieblinge: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Sonstiges
Weitere Artikel