Continental: Das treibt die Aktie an die DAX-Spitze

Positive Entwicklung
04.07.24 um 13:19

Die Aktie des Autozulieferers Continental (WKN: 543900) legt am Donnerstag um +4% zu und steht aktuell bei 58,60 €. Bereits gestern war sie nach einer Analystenkonferenz auf Tradegate um +6% gestiegen. Damit ist sie heute der größte Gewinner im DAX. Ist das der Befreiungsschlag?

stock.adobe.com/Philipp Berezhnoy

Positive Nachrichten

Auf der gestrigen Analystenkonferenz, den sogenannten „pre-close calls“, teilte das Unternehmen mit, was vom abgelaufenen zweiten Quartal sowie im weiteren Jahresverlauf zu erwarten ist. Die Kernbotschaft war, dass weltweit mit einer Erholung des Automobilmarktes gerechnet wird. Das kam bei den Marktteilnehmern gut an und führte zu den starken Kursanstiegen.

Zwar wird mit einem weiteren schwierigen Geschäft für Automobilzulieferer gerechnet, die schwache Nachfrage dürfte sich jedoch im Jahresverlauf beleben. Insbesondere im China-Geschäft sind bereits positive Impulse zu verzeichnen.

Neben einem positiven Volumeneffekt werden zudem intensive Preisverhandlungen mit den Automobilherstellern geführt. Hierbei geht es um die nachträgliche und zukünftige Erhöhung der Verkaufspreise. Diese beiden Faktoren dürften zu einem Umsatzanstieg führen. Auf Jahressicht wird mit einem Umsatz von 41 bis 44 Milliarden € gerechnet – im Vorjahr lag er bei 41,4 Milliarden €.

Sparprogramm macht sich bemerkbar

Eines der größten Probleme von Continental ist die geringe Bruttomarge. Das belastete zuletzt die Ertragslage erheblich. Das operative EBIT im ersten Quartal sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 574 auf 196 Millionen €. Unterm Strich wurde sogar ein Verlust von 53 Millionen € verzeichnet.

Aufgrund der schwachen Ertragslage im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde ein Sparprogramm eingeleitet. Ziel dabei ist es, ein jährliches Einsparvolumen von 400 Millionen € zu erzielen. Dabei kommen alle Kostenblöcke auf den Prüfstand. Hauptsächlich Werksschließungen sowie eine Personalanpassung stehen dabei im Vordergrund.

Die eingeleiteten Maßnahmen zeigen bereits erste Wirkungen, diese werden sich von Quartal zu Quartal verstärken. Im nächsten Geschäftsjahr kommen dann die Maßnahmen zur vollen Entfaltung.

Insgesamt ist mit einer deutlichen Ertragsverbesserung zu rechnen. Auf Jahressicht rechnet das Hannoveraner Unternehmen mit einer EBIT-Marge von 6 bis 7%. Da sie im ersten Quartal bei 2% lag, ist hier bereits im zweiten Quartal mit einer deutlichen Verbesserung zu rechnen.

Potenzial vorhanden

In diesem Artikel bin ich bereits darauf eingegangen, dass die Aktie über weiteres Potenzial verfügt. Den fairen Kurs sehe ich weiterhin bei 65 €. Der jetzige Kurssprung ist insgesamt folgerichtig, jedoch dürfte wieder eine Korrektur kommen. Erst die Zahlen für das zweite Quartal werden detaillierte Erkenntnisse liefern.

Ein Vergleich mit dem französischen Konkurrenten Michelin zeigt, dass die Marktbewertung dort wesentlich höher ist. Der Faktor Marktbewertung zum Umsatz liegt dort bei 0,9; der von Continental beträgt 0,3. Auch die Kursentwicklung ist konträr. Während die Aktie von Michelin seit Jahresbeginn gestiegen ist, gehört die Aktie von Continental mit einem Rückgang von rund -21% zu den größten Verlierern im DAX. Insgesamt ist hier mit einer Angleichung zu rechnen.

Die Analysten sind vollkommen unterschiedlicher Meinung. Bernstein Research sieht die Aktie mit 54 € momentan fair bewertet. Warburg Research erwartet einen Zielkurs von 75 € und JP Morgan ist mit 100 € sehr bullisch eingestellt. Hier wird der Fortschritt bei der Restrukturierung in den Vordergrund gestellt. Es bleibt abzuwarten, ob bei den Analysten-Einschätzungen eine Überarbeitung erfolgt.

Was für die Aktie spricht, ist die gute Dividendenrendite von aktuell 3,7%.

Mein Fazit: Eine Verbesserung der Geschäftsentwicklung sollte mittelfristig auch zu höheren Kursen führen.

ℹ️ Continental vorgestellt

  • Continental ist ein weltweit führender Hersteller von Reifen, Komponenten und Modulen für die Fahrzeugindustrie. Die Geschäftsfelder bestehen aus dem Reifensegment (Tires) sowie der Contitech.
  • Das Unternehmen verfügt weltweit über zahlreiche Niederlassungen sowie Tochterunternehmen. Hauptsitz ist Hannover in Niedersachsen.
  • Die Aktie ist im DAX gelistet und das Unternehmen wird an der Börse aktuell mit 11,7 Milliarden € bewertet.

💬 Continental-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien Sonstiges

Mehr News & Meinungen zu Continental:

05.07.24 um 11:47

Continental-Aktie: Es riecht nach einer Rallye
Kurs über der 50-Tage-Linie

28.06.24 um 15:31

Continental-Aktie kommt unter die Räder – jetzt einsteigen?
Trotz vieler Insiderkäufe

19.04.24 um 10:21

Continental: Für wen ist diese Aktie interessant?
Continental