Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Sanofi: Franzosen glänzen mit starken Zahlen!

Jens Lion / 28.10.22 / 15:16

Wer nur einen flüchtigen Blick in die Presse wirft, könnte den Eindruck erhalten, dass die laufende Berichtssaison schlecht läuft. Doch es gibt zahlreiche Lichtblicke und der französische Pharmakonzern Sanofi (WKN: 920657) ist einer davon. Das heutige Zahlenwerk zum abgelaufenen Quartal kann überzeugen, sodass die Aktie fast +3% auf 85,75 € klettert.

Sanofi ist ein 2004 durch Fusion von Sanofi-Synthélabo und Aventis entstandener französischer Pharmakonzern mit über 40 Milliarden € Jahresumsatz (2021).

Bedeutender Wachstumstreiber ist und bleibt Dupixent, eine Prophylaxe gegen schwere Asthmaattacken. Auch die Impfstoffsparte kann weiter überzeugen, getrieben von starker Nachfrage nach Grippeimpfungen.

Schwacher Euro als Treiber

In Sachen Einnahmen in Euro konnte der Konzern vor allem von ausländischen Erträgen profitieren. Wie jede Pharmafirma erwirtschaftet Sanofi einen bedeutenden Teil der Gewinne in US$, die insbesondere im Vergleich zu den Vorjahren für einen bedeutenden Ergebnisschub sorgen. Doch auch ohne Währungseffekte kann der französische Konzern liefern.

So sollen die Erträge in 2022 +16% höher als im Vorjahr ausfallen – und zwar vor den positiven Währungseffekten, die Sanofi auf voraussichtlich 9,5% taxiert, wenn man die Wechselkurse aus dem Oktober zugrunde legt.

Ein Hinweis für regelmäßige SD-Leser: Zu Fortschritten rund um die legendäre mRNA-Akquisition unserer sharedeals.de-Perle Translate Bio mit rund +140% Rendite gibt es übrigens keine bedeutenden Neuigkeiten.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Hervorragende bilanzielle Absicherung durch Notiz unter Buchwert. Die Aktie notiert unter Nettokassenbestand! 
  • Big Pharma reißt sich um die Assets dieser Biotech-Firma! Die Produktentwicklungen des Unternehmens wecken das Interesse großer Pharma-Konzerne!
  • Eine faire und sogar konservative Bewertung aus unserer Sicht impliziert +253% Kursgewinne! Im Bullcase halten wir +698% Renditepotenzial für realistisch!

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Kleinere Pipeline-Rückschläge

Zwar muss das Management heute einige Programme abschreiben, aber das gehört dazu. In den nächsten Monaten stehen viele spannende Katalysatoren an:

Im Vergleich mit den amerikanischen Konkurrenten gehört Sanofi für mich zu den günstigeren Titeln – und das, obwohl insbesondere das Geschäft der Franzosen mit Impfstoffen eigentlich eher hohe Bewertungsmultiplikatoren verdient.

Für europäische Anleger ist der Titel darüber hinaus aus Währungsaspekten zu bevorzugen. Das KGV von geschätzt 10,3 für das nächste Jahr ist sowohl im Branchenvergleich als auch in Relation zur eigenen Historie günstig.

Der vorhandene Europa-Abschlag ist meiner Meinung nach aber nicht gerechtfertigt.

Sanofi-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Sanofi-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienDividenden-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare