Bayer-Aktie: Hoffnungsschimmer Gentherapie

Jetzt kaufen?
11.07.24 um 12:09

Die Aktie von Bayer (WKN: BAY001) überrascht am Donnerstagmorgen im DAX positiv. Der Kurs klettert um über +2,5% auf 26,80 €. Grund für den Anstieg ist eine vielversprechende Nachricht aus der Gentherapie-Pipeline. Der erster Schritt einer Erholungsrallye?

stock.adobe.com/Антон_Сальников

Fast-Track-Status für Gentherapie

Die Bayer-Tochter AskBio bekommt ein beschleunigtes Zulassungsverfahren sowohl in den USA als auch Großbritannien.

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat einer möglichen Gentherapie von Bayer zur Behandlung der Parkinson-Krankheit den Fast-Track-Status zugesprochen. Das meldete der Konzern am Donnerstagmorgen und sorgte damit für ein lange nicht mehr gesehenes Bild: Die Aktie der Leverkusener ist im frühen Handel der größte Gewinner im DAX.

Auch die britische Arzneimittelbehörde MHRA hat demnach die Therapie auf die Überholspur gesetzt, indem sie den Therapiekandidaten AB-1005 mit dem Innovation Passport auszeichnete.

Das Leverkusener Unternehmen kann sich somit auf positive Entwicklungen im Bereich der Gentherapie einstellen. Christian Rommel, Leiter der Pharmaforschung bei Bayer, sagte, er freute sich über die Möglichkeit, enger mit wichtigen Zulassungsbehörden zusammenzuarbeiten, um die Entwicklung von AB-1005 zu beschleunigen. Die ersten klinischen Ergebnisse seien vielversprechend und zeigten das große Potenzial dieses Therapieansatzes.

Stark aufgestellt gegen Parkinson

Der Optimismus rund um die Gentherapie kommt für Bayer zur rechten Zeit. Die Aktie hat seit Jahresbeginn über 20% verloren und gehört damit zu den schwächsten Titeln im DAX. Ein Lichtblick ist also dringend nötig.

Neben der Gentherapie verfolgt Bayer mit dem Stammzellprogramm Bemdaneprocel einen weiteren Therapieansatz gegen Parkinson. Auch dieses Programm hat in den USA bereits einen Sonderstatus, was die Aussichten auf innovative Lösungen in der Parkinson-Therapie weiter verbessert.

Potenzielle Katalysatoren sind da

Trotz der positiven Nachrichten zur Gentherapie gibt es für Bayer noch viele Herausforderungen. Der Konzern kämpft mit den Folgen der Monsanto-Übernahme und den damit verbundenen Rechtsstreitigkeiten um Glyphosat. Auch die jüngsten Finanzzahlen zeigten einen rückläufigen Trend bei Umsatz und Gewinn, was die Sorgen der Anleger verstärkte.

Die langfristigen Aussichten für die Bayer-Aktie sind jedoch nicht nur düster. Das Unternehmen hat einige vielversprechende Projekte in der Pipeline, die sich langfristig positiv auswirken könnten.

Hinzu kommt: Viele Analysten sind davon überzeugt, dass Bayer über weitere mächtige Hebel verfügt, um langfristig Shareholder Value zu schaffen. Insbesondere der Druck aktivistischer Investoren könnte den Konzern zu einem radikalen Umbau zwingen, der letztlich auch den Aktienkurs deutlich nach oben treiben könnte.

Für Anleger gibt es bessere Alternativen

Trotz der positiven Entwicklungen rund um die Gentherapie sollten Anleger vorsichtig bleiben.

Die Herausforderungen für Bayer sind nach wie vor groß und es bleibt abzuwarten, ob die neuen Projekte tatsächlich den erhofften Erfolg bringen. So ist etwa noch völlig unklar, ob die Blockbuster-Medikamente Eylea und Xarelto, deren bald Patentschutz ausläuft, durch ihre Nachfloger adäquat ersetzt werden können.

Für risikobewusste Anleger könnte sich dennoch eine Einstiegsgelegenheit bieten, da die Aktie derzeit zu historisch niedrigen Kursen gehandelt wird. Das Chance-Risiko-Verhältnis war jedoch schon mal deutlich besser.

Wo es aus Anlegersicht derzeit aussichtsreicher ist, weiß NBC-Chefanalyst Jens Lion, dessen Jahresperformance 2023 für sich spricht.

ℹ️ Bayer in Kürze

  • Die Bayer AG ist einer der weltgrößten Chemie- und Pharmakonzerne. Der Konzern ist in drei Geschäftsbereiche untergliedert: Pharmaceuticals (rezeptpflichtige Arzneimittel), Consumer Health (rezeptfreie Medikamente) und Crop Science (Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfung).
  • Bayer hat seine Konzernzentrale in Leverkusen und unterhält weltweit Niederlassungen.
  • Das Unternehmen ist im DAX gelistet. Bayer ist nach einem massiven Kursverfall, beträgt die Marktkapitalisierung 25,5 Milliarden € wert.

💬 Bayer-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien

Das könnte Dich auch interessieren:

14.07.24 um 7:15

Plug Power-Aktie: Doch noch ein Hoffnungsschimmer?
Positive Wasserstandsmeldungen

12.07.24 um 11:07

Bayer-Aktie: Nachhaltige Erholung, ja oder nein?
Neue Kursziele

Andreas Bernstein
11.07.24 um 10:04

Adidas vs. Nike: Welche Aktie gewinnt das Börsenduell?
Technische Analyse

08.07.24 um 13:41

Bayer-Aktie: Das sagt jetzt Goldman Sachs
Jetzt kaufen?

27.06.24 um 8:11

Bayer-Aktie: Das spricht für den Kauf
Restrukturierung schreitet voran

24.06.24 um 13:26

Redcare Pharmacy-Aktie +3,6%: Kommt jetzt das Kaufsignal?
Positive Analystenstimme

24.06.24 um 11:34

Deutz-Aktie +18%! Viel Kursfantasie
Neue Wachstumsbereiche

24.06.24 um 11:31

Nvidia-Aktie: Über 200 Milliarden US$ weg
Herber Kursrückschlag

24.06.24 um 9:45

Boeing-Aktie: Schon wieder im Sinkflug
Milliardenstrafe droht