Baumot: Kurssturz mit Ansage – Vorstand untragbar!

von (as)  /   04. Juli 2018, 10:54  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Einmal mehr hat sich eine SD-Warnung als Volltreffer erwiesen: Die Aktie von Baumot (WKN: A2G8Y8) stürzt heute weitere -20% ab und markiert damit ein neues Jahrestief. Wir hatten schon im März vor einer Investition gewarnt.

Satte -60% Kursverlust stehen mittlerweile für das Baumot-Papier seit seinem Jahreshoch um 5 Euro zu Buche. Den vollmundigen Pressemeldungen des selbsternannten Abgasspezialisten folgten bislang keine positiven Ergebnisse – im Gegenteil: Baumot meldete diese Woche schwache und unter der Prognose liegende Zahlen zum abgelaufenen Jahr sowie – und das ist für Aktionäre besonders bitter – eine Gewinnwarnung für 2018. So ist im Finanzbericht plötzlich von „mehreren negativen Entwicklungen“ die Rede.

Ein Fall für die BaFin?

Angesichts der Tatsache, dass der Baumot-Vorstand schon in den letzten Wochen und Monaten Aktien veräußerte, sollte dieser Laden nicht mal mehr mit der Kneifzange angepackt werden. Schon Ende März berichteten wir über  die zweifelhaften Praktiken des Finanzchefs Roger Kavena, trotz scheinbar positiver Unternehmenslage Baumot-Aktien im großen Stil zu verkaufen.

Anfang des Monats meldete schließlich auch CEO Marcus Hausser die Veräußerung von Baumot-Anteilen im deutlich sechsstelligen Wert. Einen derartigen Schlag ins Gesicht für Investoren, die teilweise noch im Mai zu einem deutlich höheren Preis eingestiegen waren, haben wir im deutschen Nebenwert-Bereich selten erlebt. Haussers Verkauf war eigener Aussage zufolge dem Erwerb einer Immobilie geschuldet.

Es ist nun Aufgabe des Aufsichtsrats, beide Vorstände vor die Tür zu setzen und wieder Vertrauen zu schaffen – im Bestfall noch bevor mögliche Ermittlungen der Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin zu dieser Maßnahme führen.

Nutzen Sie unbedingt unseren kostenlosen Live Chat, um die neueste Situation bei Baumot mit Profis zu diskutieren. Für entspannte Rendite empfehlen Ihnen außerdem den Beitritt in unseren hochexklusiven No Brainer Club. Nach unserem ersten Tipp am vergangenen Freitag können sich Mitglieder schon jetzt über massive Kursgewinne freuen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Steinhoff: Prüfer sehen 58 Cent Buchwert je Aktie ... Wie lange kann der Kurs von Steinhoff (WKN: A14XB9) noch im Zaum gehalten werden?  Nach der Vorlage der vorläufigen Halbjahreszahlen am Freitag ist kl...
No Brainer Club: Das Expertengremium für Ihren Erf... Noch nicht gestartet, schon legendär: Mit dem hochexklusiven No Brainer Club öffnet in Kürze das, worauf renditehungrige Aktieninvestoren gewartet hab...
Baumot: Kurssturz mit Ansage – Vorstand untr... Einmal mehr hat sich eine SD-Warnung als Volltreffer erwiesen: Die Aktie von Baumot (WKN: A2G8Y8) stürzt heute weitere -20% ab und markiert damit ein ...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons