Siyata Mobile zieht dicken Fisch an Land – SD-Leser zweistellig vorne!

von (ad)  /   08. Juni 2017, 13:53  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Das ging fix: Nur einen Tag nach der Vorstellung von Siyata Mobile (WKN: A14X0Z) als aussichtsreichen Trading-Tipp liegen sharedeals.de-Leser schon zweistellig vorne. Nun könnte die Reise noch viel weiter nach oben gehen: Siyata konnte heutigen News zufolge einen weltweit führenden Anbieter für Funktechnologien als Kunden gewinnen. 

Nach unseren Recherchen könnte es sich beim Neukunden um ein richtiges Schwergewicht im Telekommunikationsmarkt handeln. Wie leider so häufig üblich, darf das Unternehmen in seiner Pressemeldung den Namen des Kunden nicht nennen. Doch der Markt für Funktechnologien ist nicht so zersplittert, dass uns der Kunde völlig unbekannt bleiben müsste. Nach ein paar Recherchen sind wir der Meinung: SiyataMobile dürfte hier einen richtig dicken Fisch an Land gezogen haben!

Sechs Schlüsselplayer dominieren den Markt

Nach eigenen Angaben gehört der Kunde zu den „weltweit führenden Anbietern für Funktechnologien“. Ein Blick in den Global Land Mobile Radio Market 2017-2021 der Marktanalysten von Technavio zeigt, dass es sechs führende Anbieter im Funkmarkt gibt: Airbus Group, Harris, JVC Kenwood, Motorola Solutions, Thales Group und Sepura.

Sollte auch nur eines dieser Schwergewichte Kunde von Siyata geworden sein, wäre dies – egal wie der Name lauten würde – als Ritterschlag für die Produkte von Siyata zu bewerten.

Ist Motorola der Kunde?

Doch werfen wir noch einen genaueren Blick auf diese sechs Player, fällt auf: Vor allem Motorola war im Push-to-Talk-Markt (PTT) in diesem Jahr schon besonders aktiv! Erst vor kurzem erwarb Motorola den PTT-Spezialisten Kodiak aus Texas, USA. Dieser entwickelte jahrelang gemeinsam mit dem Telco-Riesen AT&T dessen PTT-Lösung, die in den USA von vielen Unternehmen und der Regierung genutzt wird.

Ein Blick auf die PTT-Hardware-Partner von Kodiak zeigt: Insgesamt arbeitet das Unternehmen in diesem Bereich nur mit fünf Unternehmen zusammen. Neben Namen wie Apple, Samsung oder Kyocera finden Sie auf dieser Liste auch – Sie ahnen es schon – Siyata!

In der heutigen Pressemeldung von Siyata steht dazu: Der neue Kunde wird die Siyata-Geräte an seine Kunden in Unternehmen und Regierungsstellen verkaufen. Zufall oder heißt der neue Kunde tatsächlich Motorola? Heute können wir leider nur spekulieren, aber die Hinweise sprechen dafür…

Fazit: Endgültiger Durchbruch für Siyata?

Wie genau der neue Kunde auch heißen mag: Sollte es sich um einen der sechs genannten Player handeln, so wäre dies ein echter Durchbruch für Siyata. Mit diesem Schritt würde das Unternehmen mit nur einem Vertrag einen gewaltigen neuen Absatzmarkt gewinnen. Die ambitionierten Umsatzziele von 20 Mio. in 2017 bzw. über 30 Mio. in 2018 (siehe Erstvorstellung) sollten dann noch einfacher zu erreichen sein.

Über kurz oder lang wird sich zeigen, bei welchem Funk-Riesen die Geräte von Siyata im Angebot auftauchen. Doch bis es soweit ist, könnte der Aktienkurs noch ein gutes Stück weiterlaufen. Denn Siyata Mobile befindet sich immer noch am Anfang seiner jungen Erfolgsgeschichte.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Siyata Mobile: Von der Globalisierung auf der Stra... Wer in Deutschland auf der Autobahn fährt, weiß: Die endlosen LKW-Kolonnen werden eher länger, nicht kürzer. Trotzdem lebt die boomende Logistik-Branc...
Bee Vectoring: Studienerfolge auch in Europa! Die Frequenz an positiven Schlagzeilen rund um Bee Vectoring Technologies (WKN: A14WDZ) legt weiter zu. Nach den hervorragenden Resultaten der Großstu...
TrackX berichtet 6-Monats-Zahlen: Umsatz +414%! TrackX (WKN: A2AKVK) hat seine Zahlen zu den ersten sechs Monaten des abgelaufenen Fiskaljahres veröffentlicht. Demnach schnellte der Umsatz im Vergle...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons