Alexander / 17.03.20 / 9:43

Volkswagen: Produktion wird gestoppt – Schock-News oder halb so wild?

Die Volkswagen AG (WKN: 766403) veröffentlichte heute Morgen ihren endgültigen Jahresbericht 2019 und gab zugleich einen erwartet unsicheren Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Überraschender ist der kurze Zeit später bekannt gewordene Produktionsstopp an den meisten VW-Werken.

Zunächst gab es positive Nachrichten aus Wolfsburg: VW hat im abgelaufenen Jahr 12,8 Prozent mehr verdient als im Vorjahr. Der Gewinn summierte sich auf 13,3 Milliarden Euro. Gleichzeitig stieg der Konzernumsatz um 7,1 Prozent auf 252,6 Milliarden Euro. Profitiert hat der Autobauer vor allem von einer gestiegenen SUV-Nachfrage und realisierten Sparmaßnahmen.

Mit Blick auf das Jahr 2020 zeigt sich der Vorstand erwartungsgemäß vorsichtig. Zwar habe sich die Lage in China stabilisiert und wichtige Lieferketten seien intakt, die Marktlage in einigen Regionen sei aber nicht erst seit Corona schwierig. Eine konkrete Prognose bleibt man aufgrund der aktuellen Virus-Krise schuldig.

[optin-monster-shortcode id="urf3cskwvkc0dvozk2qs"][optin-monster-shortcode id="urf3cskwvkc0dvozk2qs"]

Produktionsstopp-Schock durch Corona!

Die VW-Aktie schoss nach den News zunächst um einige Prozentpunkte in ein sattes Plus, bevor kurze Zeit später eine vermeintlich Hiobsbotschaft folgte: VW-Boss Herbert Diess zufolge will der Konzern ab diesem Freitag die meisten seiner Werke schließen!

So ist die Rede von europäischen Standorten, die für zwei bis drei Wochen ihre Produktion aussetzen sollen. „Die Corona-Pandemie stellt uns vor ungekannte operative und finanzielle Herausforderungen“, kommentiert Diess. Die Aktie gibt ihre morgendlichen Gewinne wieder ab, doch ein Kursdesaster bleibt bislang aus – ein gutes Zeichen, wenn auch Schock-Meldungen nur noch wenig Einfluss haben!

Wie so viele Titel hat auch die VW-Aktie von ihrem Jahreshoch bereits mehr als -40% verloren. Ich rechne mit einer finalen Bodenbildung über die nächsten Wochen. Kurse um und insbesondere unter 100 Euro stellen langfristig sichere Kaufkurse dar.


Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare