Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Energiekontor: Was macht die Zukunftsaktie spannend?

Rudolf Schneider / 13.06.23 / 11:07

Die Energiekontor-Aktie (WKN: 531350) befindet sich seit Anfang Mai im Rückwärtsgang. Aktuell legt sie um +2,1% auf knapp 71,40 € zu. Seit dem damaligen Hoch von 78 € beträgt der Rückgang insgesamt rund -9%. Als alternativer Energieerzeuger hängen die Kursschwankungen sehr stark von den Strompreisen ab. Nach einem starken Anstieg im vergangenen Jahr haben sich die Strompreise mittlerweile wieder ermäßigt.

Canva

Energiekontor vorgestellt
Die Bremer Energiekontor AG zählt zu den führenden deutschen Projektentwicklern im Windkraft- und Solarsektor, der Schwerpunkt liegt bei der Windenergie. Von den insgesamt realisierten 139 Windparks betreibt das Bremer Unternehmen 38 Parks in Eigenregie. Der Projektentwickler und Parkbetreiber ist überwiegend in Deutschland sowie einigen ausgewählten europäischen Ländern tätig. Die Marktkapitalisierung beträgt 991 Millionen €.

Guter Start ins neue Geschäftsjahr

Traditionell gibt das Unternehmen keine Zahlen zum ersten und dritten Quartal bekannt, somit kann keine genaue Bewertung der Geschäftsentwicklung erfolgen. Dennoch erfolgt nach Quartalsende ein qualifizierter Lagebericht, dieser wurde am 12. Mai bekannt gegeben.

Danach sind die Prognosedaten bezüglich des Wachstums beim EBT von 10 bis 20% weiterhin erreichbar. Zudem verlaufen alle Bauvorhaben und Investitionen planmäßig.

Trotz dieser wenigen Aussagen ist davon auszugehen, dass sich die Ertragslage weiter verbesserte.

Im Geschäftsjahr 2022 wurde bei einem deutlich gestiegenen Umsatz von 187,6 Millionen € ein EBT von 62,9 Millionen € erreicht. Damit wurde das Rekordjahr 2021 nochmals übertroffen. Das Konzernergebnis mit 44,5 Millionen verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23%.

Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG, fasste das Geschäftsjahr 2022 so zusammen:

Energiekontor ist es im Geschäftsjahr 2022 trotz eines herausfordernden Marktumfelds gelungen, das Jahresergebnis kräftig zu steigern. Das Rekordergebnis des Vorjahres wurde erneut übertroffen. Zu diesem äußerst erfreulichen Ergebnis haben alle drei Kernsegmente des Unternehmens beigetragen.

Wachstumsstrategie 2023 bis 2028 ambitioniert

Das Energieunternehmen kündigte für die nächsten fünf Jahre sehr ehrgeizige Pläne an. Mit einem deutlichen höheren Bestand an eigenen Windparks sowie einem höheren Projektgeschäft soll bis 2028 ein EBT von 120 Millionen erreicht werden. Durch ein organisches Wachstum sollen die in Eigenregie verwalteten Windparks ein Stromvolumen von 1,5 bis 2 GW erzeugen.

Energiekontor erstellt immer Fünfjahrespläne, der letzte Plan von 2018 bis 2023 konnte ertragsmäßig erfüllt werden. Das Planziel von 60 Millionen € wurde mit 62,9 Millionen € deutlich überschritten.

Alle Analysten zuversichtlich

Was selten vorkommt, ist hier der Fall: Alle Analysten sind der Meinung, dass die Aktie ein hohes Potenzial hat. In der letzten Analyse von First Berlin Research erwartet das Analysehaus innerhalb von 12 Monaten einen Kurs von 138 €. Auch Warburg sowie Hauck Aufhäuser gehen von Zielkursen um 135 € aus.

Potenzial vorhanden

Generell schließe ich mich den Meinungen der Analysten an, bin aber nicht so optimistisch. Diese Zielkurse würden fast eine Verdoppelung des aktuellen Kursniveaus bedeuten. Langfristig mag das berechtigt sein, kurz- und mittelfristig aber nicht.

Mein Kursziel liegt bei rund 100 €, das wäre ein Aufschlag von rund +43%. Die Marktbewertung des Unternehmens würde dann rund 1,4 Milliarden € betragen.

Bei diesem Zielkurs würde das KUV (Kurs-Umsatz-Verhältnis) bei 52,6 liegen, das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) bei 31. Diese Werte sind für Zukunftsunternehmen nicht übertrieben. Bei dem Konkurrenten PNE (WKN: A0JBPG) sind sie deutlich höher.

Die Bekanntgabe der Halbjahreszahlen geben einen genaueren Überblick der Geschäftsentwicklung, dann kann die Kursentwicklung ebenfalls besser bestimmt werden.

Mein Fazit: Windenergie ist die wichtigste Stromerzeugung der Zukunft und hier ist Energiekontor hervorragend positioniert. Das Unternehmen wird gut geführt und plant realistisch. Auch wenn es immer wieder zu Schwankungen kommt, ist ein erhebliches Potenzial vorhanden.

💬 Energiekontor: Jetzt diskutieren!
Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.
Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel