Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

AXA-Aktie: Ein Investment für langfristige Anleger

Rudolf Schneider / 08.11.22 / 17:20

Der internationale Konzern für Versicherungen und Finanzdienstleistungen AXA (WKN: 855705) hat seine Geschäftszahlen für die ersten neun Monate bekannt gegeben. Diese fielen gut aus, was an der Börse mit einer Kurssteigerung der Aktie von +6% honoriert wurde. Aktuell steht sie bei 26,50 €. Hat der Titel weiteres Potenzial? Und für wen eignet er sich möglicherweise?

AXA ist einer der führenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerne der Welt. Die Gesellschaft ist nach eigenen Angaben in über 50 Ländern aktiv und hat ca. 95 Millionen Kunden. Neben dem Versicherungsgeschäft ist der zweite Schwerpunkt die Vermögensverwaltung. AXA hat seinen Hauptsitz in Paris.

Seit 2020 gute Performance

Seit dem Tief in 2020 hat die Aktie eine gute Performance hingelegt und stieg bis auf 26 € zu Beginn des Jahres. Der im laufenden Jahr eingetretene Kursrückgang konnte aufgrund der guten Geschäftszahlen wieder egalisiert werden.

Die Marktkapitalisierung von 61,5 Milliarden € ist im Vergleich zu der etwa gleichgroßen Allianz AG eher niedrig, diese kommt auf eine Bewertung von ca. 77 Milliarden €.

Geschäftszahlen der ersten neun Monate

Die Einnahmen sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +2% auf 78,4 Milliarden € gestiegen. Besonders stark gestiegen sind die Beiträge zu Krankenversicherungen, hier betrug das Wachstum +14%.

Auch in der Sparte Schaden und Unfall haben die Einnahmen sich um +6% auf 13,3 Milliarden € erhöht. Das Geschäft mit Lebensversicherungen und Rentenversicherungen ist dagegen um -5% gesunken.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Lerne worauf es bei der Anlageentscheidung ankommt und welche Faktoren wichtig sind
  • Finde heraus, was bei Deinem individuellen Dividendenportfolio zu beachten ist
  • Erfahre alles über die 7 Goldenen Regeln, für maximale Erträge und Zinsen

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Verringerung des Geschäftes mit Rückversicherungen

AXA hat in den vergangenen Jahren sein Rückversicherungsgeschäft deutlich zurückgefahren. Dies hat sich bei der Schadenssumme des Hurrikans „Ian“ in Florida positiv ausgewirkt. Die Schadenssumme belief sich auf ca. 400 Millionen €, dies entspricht einem Anteil von 0,7% an der gesamten Schadenssumme von AXA.

Stabiles Asset-Management-Geschäft

Der Konzern verwaltet ein Gesamtvermögen von 760 Milliarden €. Obwohl der Mittelzufluss 18 Milliarden € betrug, führte die negative Börsenentwicklung zu einem leichten Rückgang der Gesamtsumme. Die Einnahmen hieraus betrugen 2% und beliefen sich auf 1,2 Milliarden €.

Zum Ergebnis macht AXA traditionell keine Angaben, der Markt erwartet jedoch eines oberhalb von dem des letzten Jahres mit 7,3 Milliarden €.

Anhebung der Einschätzungen seitens der Analysten

Die Zahlen kamen bei den Analysten gut an, was bei manchen zu einem Anheben der Aktienbewertung führte. Fast alle Analysten empfehlen die Aktie zum Kauf, deren mittleres Kursziel liegt bei 30,60 €.

Die UBS ist mit einem Zielkurs von 32,90 € sehr optimistisch. Hierfür nennt die Bank drei Gründe. Diese sind das laufende Aktienrückkaufprogramm, das stärkere Vertrauen in die US-Tochter XL sowie die sehr gute Bilanzstärke des Konzerns.

Aktien-Report jetzt kostenlos herunterladen (inkl. WKN)

  • Ein noch unbekanntes Unternehmen profitiert enorm vom deutschen Erdgas-Preis
  • Das ist die perfekte Absicherung gegen weiter stark steigende Gaspreise in Deutschland
  • Zusätzlich sind unglaubliche 30% Dividenden-Rendite möglich 

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Für wen ist die Aktie interessant?

Die jüngste Kurserholung hat einen Teil des Potenzials des Papiers vorweggenommen. Dennoch eignet es sich grundsätzlich für alle Anleger. Allein schon die Dividende von zuletzt 1,54 € sorgt beim jetzigen Kurs für eine Dividendenrendite von 5,7%.

Im Vergleich zum etwa gleichgroßen Versicherungskonzern Allianz zeigt sich, dass bei der Marktkapitalisierung noch Luft nach oben ist. Obwohl AXA profitabler als die Allianz ist, ist deren KGV deutlich höher. Dies spricht ebenfalls für das Papier von AXA.

Die Aktie eignet sich meiner Meinung sehr gut als ein langfristiges Investment. In diesem Bereich sind zukünftige Kurse von 35 € realistisch. Um die Performance zu erhöhen, sollte jedoch ein Rücksetzer beim Kurs abgewartet werden.

Axa-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Axa-Aktie.

Weitere Artikel

Kommentare