Patriot One erhält Zulassung für Waffendetektor – Aktie knallt!

von Redaktion  /   07. September 2017, 10:10  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Sie könnte einer der Micro-Cap-Highflyer für den Rest des Jahres werden: die Aktie von Patriot One Technologies (WKN: A2ARY2). Die Technologieschmiede hat ihre erste Zulassung zum kommerziellen Vertrieb ihres hochinnovativen Waffenerkennungssystems erhalten.

Nie waren die Themen Terror und Gewalt so aktuell und brisant wie jetzt. Diskutiert werden sie nicht nur in der Bervölkerung, sondern auch auf politischer und staatlicher Ebene so intensiv wie noch nie zuvor. Innovative Lösungen, die den Schutz der Menschen bestmöglich sicherstellen, werden allerorts gesucht. Davon dürfte Patriot One besonders stark profitieren – vor allem seit gestern.

Umsatzphantasie geweckt – mehr Vorbestellungen als erwartet

Das Unternehmen meldete gestern die Zertifizierung seines Waffendetektors PATSCAN CMR im Heimatmarkt Kanada. Die kombinierte Hard- und Softwarelösung wurde in Zusammenarbeit mit der McMaster-Universität entwickelt und hat in der Vergangenheit sogar die finanzielle Unterstützung der NATO erfahren.

„Patriot One ist in der beneidenswerten Lage, für 2017 Aufträge für mehr Einheiten als geplant gesichert zu haben“, heißt es in der gestrigen Mitteilung.  Derzeit arbeitet Patriot One daran, die Produktionskapazitäten für das kommende Jahr zu erhöhen, um die wachsende Nachfrage bedienen zu können.

US-Zertifizierung auf dem Weg

Nach der erfolgreichen kommerziellen Zulassung des PATSCAN CMR in Kanada ist auch jene im weltweit mit Abstand wichtigsten Markt USA nicht mehr weit: „Wir erwarten die FCC-Genehmigung in Kürze“, so Patriots Technikchef Dinesh Kandanchatha. Ein Rollout in der EU steht selbstverständlich ebenfalls auf der Agenda.

Aktienkurs nimmt Fahrt auf

Bereits gestern legte die Aktie in Toronto bei über einer halben Million gehandelten Stücken um +12.31% auf 0,73 CAD zu. Von seinem 52-Wochen-Hoch bei über 2 CAD ist der Wert damit immer noch meilenweit entfernt. Trader und Micro-Cap-Investoren sollten sich das spannende Papier spätestens jetzt einmal näher anschauen.

Interessenkonflikt
Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und verbundene Personen halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Das könnte Sie auch interessieren:

Palatin gewinnt Fosun-Konzern für Mega-Markt China... Die Pharmasparte des großen chinesischen Mischkonzerns Fosun International (WKN: A0MVLL) hat sich die Lizenzrechte an Bremelanotide, dem potenziellen ...
Nano One erreicht neues Allzeithoch: SD-Leser +400... Als wir Ende 2015 erstmals über die Technologieschmiede Nano One Materials (WKN: A14QDY) berichteten, war diese an der Börse noch ein völlig unbeschri...
TrackX erhält Multi-Millionen-Rekordauftrag aus de... TrackX (WKN: A2AKVK) hat den vielleicht größten Auftrag seiner Unternehmensgeschichte erhalten. Ein führender US-Versicherer setzt auf TrackX-Lösungen...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons