Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 11.02.21 / 10:21

Uber: Dank „Big Moves“ in den Orbit

Das erste Zehntel unseres Tenbagger-Marathons mit Uber Technologies (WKN: A2PHHG) ist absolviert. 63,50 USD blinkten gestern an der NYSE auf, +98% über unserem Einstieg bei 32 USD.

Uber hat die Krise clever genutzt. Das Eats-Business legte im vierten Quartal gemessen an den "Gross Bookings" um 130 Prozent zu. In der Rides-Sparte verhageln die Corona-Restriktionen aufgrund 24 Prozent weniger Trips als im Vorjahr das bereinigte Segments-EBITDA, das von 742 auf 293 Millionen US-Dollar schmilzt. Gleichzeitig reduzierte das Delivery-Segment inklusive der akquirierten Postmates seine Verluste deutlich und peilt nun alsbald den EBITDA-Breakeven an.

Auf Konzernebene sanken die Erlöse im vierten Quartal im Vorjahresvergleich um 16 Prozent auf 3,2 Milliarden US-Dollar, gegenüber dem September-Quartal legten sie allerdings um 13 Prozent zu. Zum Vergleich, im vierten Quartal 2019 hatte Uber noch 37 Prozent mehr Umsatz generiert.

Breakeven im Delivery-Segment ahead

Die Corona-Zahlen belegen, dass Uber den Transformationsprozess erfolgreich eingeleitet hat. Ziel aus Kapitalmarktsicht muss der zeitnahe Breakeven im Delivery-Geschäft sein, hier befindet man sich auf einem guten Weg. Ubers Finanzchef Nelson Chai sagt:

Wir haben in 2020 einige "Big Moves" unternommen und Unternehmen wie Cornershop und Postmates übernommen, während wir andere wie ATG und Jump veräußert und unsere Kostenbasis strukturell gesenkt haben.

Man sieht trotz einem insgesamt um 16 Prozent rückläufigen Konzernumsatz, dass sich das Business grundlegend ändert. Mit von allein wieder steigenden Umsätzen in der Rides-Sparte ist die Aktie für mich über die nächsten Jahre ein Selbstläufer und es war absolut richtig in der kritischen Phase Uber die Stange zu halten und auf die ausbaufähige Marktbewertung zu verweisen. Seitdem stieg der Kurs von 32 USD auf 63,50 USD.

Uber-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Uber-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare