Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Tilray überrascht mit grünen Zahlen, aber…

Manuel / 11.01.22 / 8:13

Tilray (WKN: A2JQSC) ist am Montag mit einem Kurssprung von +12,77% auf 7,23 US$ eine Ausnahme in roten Märkten gewesen. Die Branchengröße berichtet zwar ein Mega-Ergebnis, dafür ist der Rest aber eigentlich eher mittelmäßig.

Tilray ist ein kanadisches Pharma- und Cannabis-Unternehmen mit Sitz in Nanaimo, das in den USA gegründet wurde. Mit 3,4 Milliarden US$ Börsenwert ist Tilray eines der Schwergewichte im Sektor. Als Gesellschaft mit Marktanteilen in den legalen Einzelmärkten und mit pharmazeutischem Know-how hat sich Tilray in einer einzigartigen Position der Industrie etabliert.

Geschäft wächst, aber...

Tilray teilte Investoren überraschenderweise einen Quartalsgewinn von 5,79 Millionen US$ für die Monate September, Oktober und November mit. In dem Zeitraum konnte Tilray seine Konzernerlöse um ein Fünftel auf 155 Millionen US$ steigern.

Abseits davon sind die Zahlen aber nicht wirklich gut. Die Bruttomarge hat sich deutlich eingetrübt auf 21% und die Bedingungen des Marktumfelds, in dem Tilray agiert, sind ganz und gar nicht gut. Dank des Mergers mit Aphria konnte Tilray bis jetzt immerhin Kostensynergien in Höhe von 70 Millionen US$ erwirtschaften. Dennoch wäre das Periodenergebnis (5,79 Millionen US$) ohne einen Bilanzsondereffekt mal wieder katastrophal ausgefallen…

Die zähe US-Legalisierung und der hohe Sättigungsgrad legaler Märkte überschatten nach wie vor die Notierungen von Cannabis-Aktien. Initiativen wie in Deutschland sind wichtig. Für nachhaltige Kursgewinne muss allerdings ein Sentiment-Swing im Sektor her.

Tilray: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Tilray-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Cannabis-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare