S&T AG: The trend ist NOT the friend

von Redaktion  /   23. November 2018, 11:18  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Die Aktie des österreichischen IT-Konzerns S&T (WKN: A0X9EJ) gerät in zunehmend schwieriges Fahrwasser: Das November-Hoch datiert auf den 7.11. und 22,36 Euro. In der laufenden Woche markierte die S&T-Aktie bei 16,93 Euro das Tief. Blicken wir zurück:

Erst die durchaus ansprechenden Q3-Zahlen am 9. November und der zeitlich verzögerte Abverkauf am „Montag darauf“ (-15,7%), dann ein ausführliches Statement von Konzern und CEO und damit die Zusicherung, dass alles gut sei. Jetzt die Insider-Käufe durch CEO Niederhauser über 1,24 Millionen Euro. Zudem zieht sich Shortseller Marshall Wace zurück (am 20.11. lag die Leerverkaufs-Position bei 0,58% aller ausstehenden Aktien, am 16. waren es noch 0,76%). Jetzt müsste die Aktie doch mal langsam kommen, oder?

Investoren kaufen die Katze im Sack – großes technisches Verkaufssignal

Es gilt: Die S&T-Aktie ist bereits im Oktober durch die bedeutende 200-Tage-Linie gerutscht und bei Erholungsversuchen nach unten abgeprallt. Das passierte zum letzten Mal vor rund 3 Jahren. Damit ist der langfristige Aufwärtstrend zumindest aus charttechnischer Sicht klar gebrochen.

Investoren kaufen hier in einem hochvolatilen Markt, der zur Stunde selbst nicht genau weiß, was er will. In Anbetracht dessen bringt ein Kauf der S&T-Aktie einige Unsicherheit ins Depot. Aus unserer Sicht gibt es aus Bewertungsperspektive deutlich attraktivere Werte, deren Potenzial dem Markt aller Wahrscheinlichkeit nach bald visibel werden wird.

Sie wollen in kommende Highflyer investieren, kurz bevor es die große Masse tut?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte begeisterte und erfolgreiche NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten und Börsenmillionären. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat

Das könnte Sie auch interessieren:

Heat Biologics: Kursgeschenke – das müssen S... +38% ging es für Heat Biologics (WKN: A2JB4Y) in den letzten Tagen nach unserem erneuten Tipp unter anziehenden Handelsumsätzen nach oben. Gestern gab...
BYD, Geely oder Tesla? Wir haben die Antwort! Wer an der Börse von der Zukunft der Elektromobilität profitieren möchte, kommt an Aktien wie Tesla (WKN: A1CX3T), Geely (WKN: A0CACX) oder BYD (WKN: ...
Amazon, Netflix & Co: Darum verkaufen die Ami... Nun ist mit Apple (WKN: 865985) und einem Abschlag von 20% vom Jahreshoch die nächste FAANG-Aktie offiziell im Bärenmarkt. Der Sell-Off an den US-Börs...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons