Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

NovaVax: EU-Zulassung steht kurz bevor!

Jens / 08.12.21 / 13:36

Steht die Zulassung in der EU für den Impfstoff von Novavax (WKN: A2PKMZ) kurz bevor? Wie gewohnt sind und bleiben die Zeiten für Inhaber der NovaVax-Aktie turbulent und volatil. Für Trader ist das Papier nach wie vor ein gefundenes Fressen!

Novavax ist ein in Gaithersburg, Maryland, ansässiges Biotechunternehmen, das Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie Grippe oder Ebola entwickelt. Die Studien zum proteinbasierten Wirkstoff gegen das Coronavirus waren erfolgreich – so konnte eine Wirksamkeit von 93,2% gegen eine Ansteckung gezeigt werden, sodass Novavax nun Zulassungen in mehreren Erdteilen anstrebt.

Nachdem in Zusammenarbeit mit dem Serum Institute of India nun sukzessive weitere Auslieferungen vorgenommen werden, scheinen die ärgsten Probleme und Unsicherheiten vom Tisch zu sein.

In der jüngsten Booster-Studie aus Großbritannien schnitt NovaVax außerdem zumindest akzeptabel ab. Für Skeptiker der mRNA-Technologie wäre der Impfstoff von NovaVax weiterhin eine der sinnvollsten Alternativen!

Zulassung in der EU steht kurz bevor

Laut Reuters und dem Vorsitzenden der europäischen Gesundheitsbehörde EMA steht eine Zulassung in der Europäischen Union kurz bevor. Im Laufe des ersten Quartals sollte der Impfstoff dann in den meisten Ländern auch verfügbar sein.

Bedeutender Schritt für das Unternehmen

Die Zulassung hat nicht nur den offensichtlichen Vorteil, dass der Impfstoff dann auch genutzt werden kann und der Rubel endlich rollt. Auch für künftige Varianten spielt diese eine wichtige Rolle. Wettbewerber ohne Zulassung müssen praktisch jedes Mal von vorne beginnen, während Hersteller, die „nur“ kleinere Anpassungen vornehmen, deutlich schneller einen Varianten-spezifischen Booster liefern können.

Das würde die amerikanische Firma noch einmal deutlich vor Konkurrenten wie CureVac positionieren.

Bewertung immer noch mit Upside

Mit der avisierten Produktion von zwei Milliarden Dosen pro Jahr, einem klaren Zielmarkt und einer signifikanten Abgrenzung zur mRNA-Konkurrenz bleibt das Papier sehr aussichtsreich, wenn auch spekulativ. Bis zur EU-Zulassung erwarte ich positives Momentum und würde Dips tendenziell kaufen. Im Rahmen der Zulassungsmeldung böte sich eine Auflösung der Trading-Position an.

Novavax-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Novavax-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare