Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 12.06.14 / 17:15

Newnote entwickelt Bitcoin-Zahlungssystem für führenden Appstore

newnote_logoNewnote Financial (WKN: A1111P) erschließt sich einen weiteren Umsatzkanal: Wie der Bitcoin-Spezialist heute berichtet, wurde eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Brisio Innovations geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Newnote ein Bitcoin-Zahlungssystem für den "Good e-Reader Appstore" der Brisio-Tochter OakBranch Media entwickeln. Der Good e-Reader Appstore zählt aktuell circa 35.000 Apps und 7.000.000 Seitenaufrufe pro Monat und stellt das größte unabhängige Angebot an Smartphone-Applikationen in Kanada dar. OakBranch Media wird darüber hinaus Newnotes zuletzt erworbene Bitcoin-Trading-App "CoinExchange" über den Appstore und weitere Kanäle vermarkten und vertreiben. «Die ausgereifte Appstore-Alternative zu Google Play eignet sich ideal als Plattform, um die Bitcoin- und AltCoin-Währungen für App-Käufe und In-App-Käufe zu integrieren», so Newnote-Vorstand Paul Dickson über den neuesten Deal. Brisio-CEO Paul Andreola kündigt eine nachhaltige Zusammenarbeit an: «Wir freuen uns darauf, mit unseren neuen Partnern bei Newnote noch eine Reihe weiterer strategischer Initiativen zu entwickeln».

Gestern erst hatte Newnote eine Kooperation mit dem British Columbia Institute of Technology verkündet. Die Universität wird auf ihrem Gelände einen Newnote-Bitcoin-Automaten installieren und es ihren über 48.000 Studenten ermöglichen, echtes Geld in die immer weiter verbreitete Kryptowährung zu tauschen. Newnotes heiß erwartete Bitcoin-Börse "PureTrade" befindet sich derweil noch in der Testphase, dürfte aber kurzfristig an den Start gehen. Nach einer längeren Seitwärtsbewegung zeigt der Trend für die Newnote-Aktie langsam aber sicher wieder nach oben. Aus unserer Sicht ist ein erneuter Ausbruch nur noch eine Frage der Zeit, denn die Geschäftsentwicklung könnte aufregender kaum sein. Übrigens: Mit dem weltbekannten Reisedienstleister Expedia akzeptiert nun ein weiteres Schwergewicht Bitcoins als Zahlungsmittel!

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Autor erklärt, selbst im Besitz des hier besprochenen Finanzinstruments zu sein und dieses jederzeit veräußern zu können. Somit besteht die Möglichkeit eines Interessenkonflikts.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare