Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 09.07.14 / 9:44

Newnote: «Der Markt erkennt uns als Leader»

newnote_logoTurbulente Zeiten für Anleger von Newnote Financial (WKN: A1111P): Nach einem anfänglichen Höhenflug ist die Aktie des Bitcoin-Spezialisten wieder stark zurückgekommen und aktuell so günstig wie seit Ende März nicht mehr. Dabei konnte das Unternehmen zuletzt eine Reihe beachtlicher Erfolge vermelden, wie zum Beispiel den ersten bedeutenden Umsatz mit dem Cloud-Hashing-Service "Newnote Miners", diverse Entwicklungsaufträge sowie die Aufstellung eines eigenen Bitcoin-Automaten in einer der bekanntesten Universitäten Nordamerikas. Mit der "PureTrade"-Bitcoin-Börse steht allerdings das vielleicht beste Pferd noch im Stall. Ein internationaler Roll-Out der Plattform im Rahmen eines globalen Partnerprogramms dürfte der Aktie schon sehr bald neues Leben einhauchen, schließlich akzeptieren immer mehr große Unternehmen Bitcoins als Zahlungsvariante und erst kürzlich sind mit Expedia und Newegg zwei Online-Riesen auf den Zug aufgesprungen. Für Newnotes Verkaufsdirektor Brian Gusko ist klar: Die Bitcoin-Welt beginnt gerade erst zu blühen...

Welche sind die wichtigsten Meilensteine, die Sie als Bitcoin-Unternehmen bislang erreicht haben?

Brian Gusko: Wir freuen uns darüber, dass wir uns in nur sieben kurzen Monaten dieses Jahres von einer Idee – einer Vorstellung – zur ersten an einer Börse in Nordamerika brianguskonotierten Bitcoin-Firma entwickelt haben, die auch Umsatz erzielt. Einige der von uns erreichten Meilensteine sind:

  • Die Entwicklung und Inbetriebsetzung eines Datenzentrums;
  • Entwicklung eines Cloud-Hashing-Services, der den Kunden einmalige Kontrolle und Alternativen bietet;
  • Partnerschaften mit anderen öffentlichen Finanzdienstleistungsunternehmen, um den Nutzen von Bitcoins zu steigern und den Umfang unserer Dienstleistungen zu erweitern.

Wir begannen das Jahr ohne Umsatz und Einkommen produzierende Dienste.

Wie viele Mitarbeiter sind zurzeit für Newnote tätig?

Brian Gusko: Wir haben ungefähr 10 voll- und teilzeitig arbeitende Partner, die uns beim Aufbau der Bitcoin-Wirtschaft bei Newnote unterstützen.

Welche sind die nächsten Schritte in ihrem Geschäftsplan?

Brian Gusko: Der nächste Schritt ist die Einführung der Bitcoin-Trading-Plattform PureTrade.

Für wann können wir den Start von PureTrade erwarten?

Brian Gusko: PureTrade ist bereits in der letzten Beta-Testphase. Wir hoffen, sehr bald einen News-Release in Bezug auf das Startdatum dieses Umsatz produzierenden Services veröffentlichen zu können.

Sind sie ausreichend kapitalisiert, um ihre nächsten Ziele zu erreichen? Suchen Sie derzeit nach zusätzlicher Finanzierung?

Brian Gusko: Ja, wir sind ausreichend kapitalisiert, um weitere Umsatz-Services an den Start zu bringen. Wir suchen derzeit nicht nach einer zusätzlichen Finanzierung. Wir würden uns jedoch über die Möglichkeit freuen, durch ein aggressives Roll-Out-Programm schneller international zu wachsen; dies könnte mit Kapital bewerkstelligt werden, sofern es keine hohe Verwässerung erfordert.

Sie haben starkes Interesse an ihrem Cloud-Hashing-Service Newnote Miners verkündet. Können Sie uns hierzu einige weitere Informationen geben?

Brian Gusko: Die Aufnahme ist stark gewesen; die Nutzung schwankt auf einer täglichen und wöchentlichen Basis. Wir haben eine Kapazität von über 115 Terahash und der Markt erkennt uns als einen Leader.

Wir haben von einem "Global Alliance"-Partnerprogramm gehört. Könnten Sie uns etwas darüber erzählen?

Brian Gusko: Das Allianz-Programm bezieht sich auf Partnerschaften für den internationalen Roll-Out unseres PureTrade-Dienstes. Wir suchen für einzelne Länder nach Partnern, die starke lokale Beziehungen, ein Verständnis der lokalen Regelungen und eine Erfolgsbilanz im Finanzdienstleistungssektor aufweisen können.

Sie haben Pläne angekündigt, die Newnote-Aktie an dem NASDAQ OTCQB-Marktplatz notieren zu lassen. Haben Sie hier bereits Fortschritte erzielt? Was erwarten Sie von einem US-Listing?

Brian Gusko: Wir arbeiten zurzeit mit einer US-Gruppe an einer Notierung am OTCQB. Wir erwarten davon, dass die Story bedeutendes Interesse von Seiten amerikanischer Privatinvestoren erzeugt, da diese dann leicht Newnote-Aktien erwerben können.

Wir haben zuletzt stärkeren Verkaufsdruck bei der Newnote-Aktie beobachten können. Können Sie uns sagen, welche Hintergründe es hierfür gibt?

Brian Gusko: Wir haben im Februar eine Finanzierung geschlossen. In Kanada werden die Aktien aus einer Finanzierung nach vier Monaten zum Handel freigegeben. Das war also der Druck, den wir Ende Juni gesehen haben. Bedenken Sie bitte, dass Newnote eine der am besten performenden Aktien in Kanada gewesen ist und einige Investoren – obwohl zufrieden mit unserer Leistung – haben eine Möglichkeit gesehen, Gewinne mitzunehmen.

Wo erwarten Sie den Bitcoin-Preis am Ende des Jahres und darüber hinaus?

Brian Gusko: Das ist schwer zu sagen. Ich höre überall Zahlen von $500 bis hin zu $5000. Eine Sache ist sicher: Der Bitcoin ist hier um zu bleiben, und mehr und mehr Firmen akzeptieren diese Währung.

Vielen Dank für das Interview!

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare