Mologen: Diese Information lässt die Aktie steigen

von (mh)  /   16. April 2019, 17:28  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Als gäbe es keine Querelen im Hintergrund, marschiert die Mologen-Aktie (WKN: A2LQ90) heute weiter nach oben. Gestern veröffentlichte der Krebsforscher weitere „eindrucksvolle Daten“ zum potenziellen Wirkstoffkandidaten EnanDIM(R). Diese wurden auf der ITOC in Wien, der führenden internationalen Konferenz für Immuntherapie in Europa, präsentiert (wir berichteten). Besonders angetan ist der Markt wohl von der Feststellung, dass die Monotherapie mit EnanDIM(R) nicht nur „spezifische Immunantworten gegen den ursprünglichen Tumor“ erzeugte, „sondern auch weitere Tumore unterschiedlicher Herkunft erkannt und bekämpft“ wurden. 

Der Kursanstieg der Mologen-Aktie endet am Dienstag erst bei +6,83% bei 3,75 Euro. Damit schiebt sich das Papier ans Zwischenhoch vom 2. April bei 3,86 Euro. Die Kursreaktion der vergangenen Tage verwundert, denn oft ist zu beobachten, dass Meldungen über Ergebnisse von präklinischen Forschungen abverkauft werden. Nicht so bei Mologen, das macht Mut. Es ist nicht zu erwarten, dass die Mologen-Aktie durchmaschiert. Falls ja, dann rückt das Februar-Hoch bei 4,64 Euro ins Visier.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons