Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Gazprom-Aktien umtauschen: Heute zeigt Experte, wie es geht

Simon Ruic / 10.08.22 / 6:45

In wenigen Tagen verstreicht eine wichtige Frist: Anleger haben nicht mehr viel Zeit, um ihre nicht mehr handelbaren Wertpapiere (ADR/GDR) von Gazprom (WKN: 903276) und anderen russischen Aktien in Originalaktien umzutauschen und damit einen potenziell erheblichen Investitionsbetrag vor dem Totalverlust zu retten. Aus aktuellen Anlass gibt es am heutigen Mittwoch um 18 Uhr eine kostenlose Sonder-Sprechstunde mit unserem Russland-Experten Andreas Lambrou. Es ist die wohl die letzte Chance sein, um konkrete Antworten und fachkundigen Rat zu erhalten, wie man sein brachliegendes Russland-Investment noch schützen kann.

Es gibt weiterhin eine Vielzahl von Anlegern in Deutschland, die bekannte Aktien aus Russland wie Gazprom oder Lukoil als Hinterlegungsscheine (ADR/GDR) halten. Weil die EU das Land seit Beginn des Angriffskriegs in der Ukraine mit Wirtschaftssanktionen belegt, sind diese Wertpapiere an den westlichen Börsen jedoch leider nicht mehr handelbar.

Die betroffenen Börsianer rätseln nun, wie genau sie etwa ihre Gazprom-ADRs vor dem Totalverlust retten können. Am 14. August läuft schließlich die Frist ab, bis wann ein problemloser Umtausch in Originalpapiere möglich ist.

SD-Experte hilft Anlegern aus der Patsche

Während deutsche Banken und Broker ihre Kunden im Regen stehen lassen, hat unser Rohstoff- und Russland-Experte Andreas Lambrou eine allgemein umsetzbare Lösung gefunden, die er gerne möglichst vielen betroffenen Börsianern aufzeigen will.

Aus diesem Anlass wird Lambrou am heutigen Mittwoch um 18 Uhr in unserem Live Chat eine Sonder-Sprechstunden leiten und alle Fragen zu Gazprom und anderen russischen Aktien beantworten. sharedeals.de-Neulinge können sich hier kostenlos registrieren, um teilzunehmen.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre wie Du Deine ADRs/GDRs noch innerhalb der verlängerten Frist bis zum 15. Oktober 2022 umtauschen kannst
  • Finde heraus, wie Du jetzt russische Aktien vor dem Totalverlust retten kannst
  • Lerne, warum Nichtstun jetzt der größte Fehler Deines Lebens sein könnte

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Mitmachen und Preisvorteil genießen

Um sein eigenes Vermögen und das der SD-Community zu schützen, hat unser Russland-Kenner eine renommierte Anwaltskanzlei beauftragt – mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Wertpapierrecht und besten Kontakten nach Moskau.

Der Umtausch der ADRs in Originalaktien ist nur möglich, wenn vor Ort ein Depot bei einer russischen Bank eröffnet wird. Wer sich das Abenteuer, das in Eigenregie zu versuchen, sparen will, sollte sich der Sammel-Beauftragung von Andreas Lambrou anschließen.

So bietet die von ihm beauftragte Kanzlei die Depoteröffnung sowie den gesamten Umtausch- und Einbuchungsprozess für ein Mindesthonorar um 1.000 € an, zuzüglich externer Kosten je nach Aufwand und Mehrwertsteuer. Für Goldherz-PLUS-Abonnenten hat unser Experte einen Preisvorteil ausgehandelt: Die zahlen für das Basis-Honorar sogar nur ab 500 €.

Wer seine ADR-Schäfchen bislang noch nicht ins Trockene gebracht hat, sollte diese Chance nicht verpassen!

Gazprom & Co: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Gazprom und anderen russischen Wertpapieren.

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare

Weißbach Rainer
Hallo, ich hoffe sie können mir einen Rat zu Gazprom geben! Ich habe ein Depot bei onvista mit 5000 Gazprom ADR's. Anfang Mai hat mir onvista ein Dokument zum ausfüllen geschickt um die ADR's zu tauschen. Dieses habe ich am 26.05.2022 ausgefüllt zurück geschickt. In dem Glauben, dass alles geregelt wird. Am 16.09.2022 habe ich nun von onvista Bescheid bekommen, dass mein Umtausch abgelehnt wäre! Auf Nachfrage bekommt man keine Auskunft von denen. Mich würde interessieren wann onvista wusste, dass der Umtausch nicht klappt! Denn eventuell hätte ich dann andere Möglichkeiten gehabt. Oder ist generell der Umtausch gescheitert? Für eine Antwort wäre ich ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen R. Weißbach