Administrator / 02.06.14 / 10:12

Cleanventure: Komplettübernahme der ESA AG

cleanventure_logoDie News-Frequenz bei der Cleanventure AG (WKN: A1YCNN) nimmt wieder zu: Nach dem kürzlich vermeldeten Einstieg ins LED-Geschäft berichtet die Beteiligungsgesellschaft heute von der Komplettübernahme des Energie-Contracting-Spezialisten ESA Energy Solutions AG. In einem ersten Schritt hatte Cleanventure im vergangenen Jahr zunächst 24,9% der Anteile erworben. Interessant: Mit Julian Beare wurde jetzt ein renommierter Investor aus der Londoner Finanzwelt in den Aufsichtsrat der ESA berufen. Während Cleanventures 20%-Beteiligung an der MWB Motorenwerke Bremerhaven AG laut heutiger Meldung aus strategischen Gründen veräußert wurde, gilt der Fokus im Bereich Blockheizkraftwerke fortan dem Portfoliounternehmen RMB/Energie GmbH. «Die RMB hat in den letzten Monaten konsequent ihre Produktpalette ausgebaut und produziert nun auch Blockheizkraftwerke mit einer Leistung bis 50 kW (elektrisch) für die dezentrale Energieversorgung», begründet Cleanventure-Vorstand Charles Habermann die Entscheidung.

Die RMB/Energie GmbH sei mittlerweile in der Lage, sämtliche Blockheizkraftwerke für die nun vollständig konsolidierte ESA Energy Solutions AG zu produzieren, so Cleanventure. Die noch junge ESA bietet Kunden aus den Bereichen Wohnungswirtschaft, Handel und Gewerbe die langfristige Versorgung mit Wärme und Strom. Cleanventure erwartet ein sehr wachstums- und cashflowstarkes Geschäft sowie deutlich positive Ergebnisbeiträge schon im ersten Jahr der Geschäftstätigkeit. Noch in 2014 soll ESA den Weg an die Börse finden - möglicherweise über den Börsenmantel der Tyros AG (WKN: 509080).

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare